Mini-Gartenteich

Über die Idee

Wer keinen Platz für einen großen Teich im Garten hat oder nur über einen Balkon verfügt, kann sich an einem Mini Gartenteich erfreuen. In wenigen Schritten lässt sich ein Blumentopf in einen handlichen, pflegeleichten Gartenteich im Kleinformat verwandeln.

Anleitung
  1. Da die meisten Terracottatöpfe ein Loch an der Unterseite haben, sollte dieses zuerst mit Blitzbeton verschlossen werden. Messen Sie die gewünschte Menge Beton ab und füllen Sie diese in eine Plastikschale. Berechnen Sie anschließend die dafür entsprechende Menge Wasser nach Packungsanleitung. Im Beispiel gehen wir von 250 g Betonpulver und 45 ml Wasser aus.

    Stellen Sie den Blumentopf mit dem Loch auf ein Stück Pappe. So schützen Sie Ihren Untergrund vor dem Beton.

  2. Ziehen Sie sich die Plastikhandschuhe über und gießen Sie das Wasser zum Beton hinzu. Rühren sie den Beton zügig zu einer homogenen Masse. Da der Beton sehr schnell hart wird muss schnell gearbeitet werden. Verstopfen Sie das Loch von der Innenseite aus mit dem Beton und arbeiten Sie ruhig großzügig um das Loch herum um sicher zu gehen, dass eine dicke Schicht das Loch gut verschließt. Der Beton sollte so lange trocknen, wie auf der Packungsbeilage angegeben ist.

    Ist der Beton getrocknet, kann der Topf auf der Innenseite mit transparenten Bootslack lackiert werden. Durch die Lackschicht zieht das Wasser nicht in die Terracottaschicht ein und der Teich muss nicht so häufig aufgegossen werden. Streichen Sie einfach eine Schicht Lack auf die Innenseite und lassen Sie den Topf über Nacht gut durchtrocknen.

Mehr anzeigen
Materialliste
  • Blumentopf (mind. 40 Zentimeter Durchmesser) Terracotta oder Kunststoff
  • Blitzzement 1kg
  • Wasserpflanzkorb
  • Bootslack transparent
  • 20 L Teicherde
  • Wasserpflanzen (bspw. Seerose, Lippenmäulchen, Schmalblättriges Wollgras, Sumpfglockenprimel, Sumpfdotterblume, Schwertlilie)
  • Eventuell Steine
  • Plastikschale Gefäß mit Wasser
  • Pappe als Unterlage
Werkzeugliste
  • Kleine Gartenschaufel
  • Kneifzange oder Gartenschere
  • Plastikhandschuhe
  • Pinsel
  • 2 Holzrührstäbe
Hinweis

Anstelle von Terracottatöpfen können auch stabile Kunststofftöpfe, Holz-Fässer mit Einsatz, Zinkwannen o.ä. Behältnisse verwendet werden. Dass Lackieren mit Bootslack sowie das Stopfen des Loches an der Unterseite entfallen in diesem Fall indem zusätzlich eine Teichfolie integriert wird.

Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen