Brunnen "H2OOH!"

Über die Idee

Die eigene Gartenoase als Blickfang

Schaffen Sie sich Ihre eigene kleine Gartenoase: mit der Selbstbau-Idee Brunnen „H2ooh!“. Wasser hat seit jeher eine beruhigende Wirkung auf den Menschen. Nun können Sie das entspannende Plätschern und Glucksen auch ganz einfach in Ihrem Garten genießen. Und ein Blickfang ist der Brunnen allemal.

Anleitung
  1. Als Erstes stellen Sie die Betonschale her. Sägen Sie dazu vom Rundstab (6) drei gleich lange Distanzstücke (6) von 60 mm ab. Schrauben Sie diese mit 3,5 x 16er-Schrauben von unten wie abgebildet innerhalb der Außenschale (1) an. Bohren Sie hierzu an den entsprechenden Stellen je ein 4-mm-Loch in die Außenschale (1). Streichen Sie jetzt die Innenseite der Außenschale (1) mit Trennmittel (9) ein. Streichen Sie ebenfalls die Außenseite der Innenschale (2) damit ein und stellen Sie diese auf die drei Distanzstücke (6), richten Sie diese gleichmäßig zur Außenschale aus und schrauben Sie diese an den Distanzstücken (6) mit 3,5 x 16er-Schrauben fest. Hierzu ist es nötig, dass die Innenschale (2) transparent ist, damit Sie die entsprechenden Stellen von innen sehen können. Sollten Sie eine Innenschale (2) verwenden, die nicht transparent ist, verzichten Sie auf die Befestigung. Füllen Sie jetzt zum Beschweren reichlich Quarzsand (11) o. Ä., in die Innenschale (2) ein. Nun rühren Sie den Estrich-Beton (4) so an, dass dieser gut unten in die Form fließen kann, d. h. flüssiger ist als angegeben. Füllen Sie den Estrich-Beton mit einer Kelle oder einem Spachtel schichtweise in die Form. Nachdem Sie ein bisschen eingefüllt haben, schieben Sie den Estrich-Beton (4) mit einem Stock o. Ä. unter die Innenschale (2). Klopfen Sie leicht, aber oft mit dem Kellengriff, einem Stock oder einem Hammerstiel von außen vorsichtig, aber ausgiebig gegen die Außenschale (1), damit alle Luftblasen nach oben entweichen können. Führen Sie diesen Schritt so oft aus, bis die Form gefüllt ist. Dann streichen Sie die Oberkante des Estrich-Betons (4) gleichmäßig gerade und glatt. Lassen Sie das Ganze mindestens über Nacht aushärten.

  2. Zum Entformen lösen Sie die 3,5 x 16er-Schrauben und heben Sie die Außen-(1) und Innenschale (2) ab. Wenn Sie möchten bzw. wenn die Oberkante nicht richtig glatt geworden ist, können Sie diese mit einer Drahtbürste behandeln. So entsteht eine gleichmäßig raue Oberfläche. Lassen Sie die Beton-Schale nun gemäß den Herstellerangaben durchtrocknen. Die Distanzstücke verbleiben im Beton.

Mehr anzeigen
Materialliste
  1. Blumenschale (Außenschale), Ø=520 mm, 1 St.
  2. Schüssel, rund (Innenschale), Ø=360 mm, 1 St.
  3. Pflanzkübel (Wasserbehälter), Ø=450 mm, 1 St.
  4. Estrich-Beton, 25 kg
  5. Mauerstein Muro, 300 x 125 x 150 mm, 24 St.
  6. Rundstab, Buche (Distanzstücke), Ø=10 mm, 1000 mm, 1 St.
  7. Schuhabstreifer, verzinkt (Rost), 600 x 400 mm, 1 St.
  8. UK-Latten, Fichte/Tanne (Ausgleichsleiste), 18 x 40 mm, 480 mm, 2 St.
  9. WD-40 Multifunktionsöl (Trennmittel), 250 ml (Sie können auch einfaches Speiseöl verwenden)
  10. Quarzkies, 20 / 40 mm, 25 kg
  11. Quarzsand, 10 kg
  12. Kabelbinder, 200 x 4,5 mm, 1 St.
  13. Gewebeklebeband Tesa Extra Power, 50 mm, 1 St.
  14. toom Wasserspielpumpe 1000 (Pumpe), 1 St.
  15. Gardena Transparentschlauch, Ø=8 mm, 1 m
  16. Senkkopfschrauben, 3,5 x 16 mm, 6 St.
Werkzeugliste
  • Mörtelkübel (o. Eimer)
  • Rührstab (o. Spaten / Schaufel)
  • Maurerkelle (o. Spachtel)
  • Gummihandschuhe
  • Drahtbürste
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Wasserwaage
  • Schlagbohrmaschine
  • 12-mm-Steinbohrer
  • Winkelschleifer mit Trennscheibe für Metall
  • Metallbügelsäge (Pucksäge)
  • Schere oder Seitenschneider
Hinweis

Verwenden Sie beim Hantieren mit Zement Gummihandschuhe, um Ihre Haut vor Verätzungen zu schützen. Bevor Sie den Quarzkies verwenden, spülen Sie diesen ab, da sich sonst das Wasser durch den Staub weiß färbt. Wenn Sie den Brunnen bodenbündig eingraben möchten, entfallen die Muro Mauersteine. Beim Zuschneiden des Rostes mit dem Winkelschleifer tragen Sie bitte eine Schutzbrille und treffen Sie Vorkehrungen, damit sich durch den Funkenflug niemand verletzen und sich nichts entzünden kann. Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen