Ein Elefant zum Matschen

Kundenidee
Kundenidee
Thema:
Holz, Im Garten, Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0
Bloggeridee

Nachgefragt …

Material

Für unsere Elefantenküche, die ca. 1,20 cm hoch, ca. 1 m breit und ca. 40 cm tief ist, benötigen man:

  • 1 Brett für die Tischplatte 80 cm x 40 cm
  • 2 Bretter für die Seiten je 50 cm und 40 cm
  • 1 Brett für den Regalboden 65 cm x 40 cm
  • 1 Brett als Rückwand, aus dem der Elefant gesägt wird, ca. 1,20 m in der Höhe und 1 m Breite
  • Zwei Schläuche mit 1 m bzw. 50 cm Länge
  • Zwei Trichter
  • Eine Spülwanne
  • Schrauben und Haken zum Fixieren der Schläuche
  • Eine Bohrmaschine.
  • Und Farbe darf natürlich nicht fehlen.
So funktionierts!

Als erstes haben wir die Umrisse des Elefanten auf die große Holzplatte gezeichnet und mit der Stichsäge ausgesägt. Aus zugesägten Brettern aus dem Baumarkt wird dann ein simples Regal zusammengeschraubt. Die Platte haben wir extra etwas tiefer und abgerundet sägen lassen, damit die kleinen Beinchen der Tochter sich nicht an den unteren Brettern stoßen. In die Platte wird außerdem die Aussparung für die Plastikwanne gesägt. Dann wird die Elefanten-Rückwand angeschraubt. Alles in der Wunschfarbe streichen und gut trocknen lassen. Für das Schlauchsystem konnten wir zwei Reste Waschmaschinenschlauch benutzen. Die werden durch drei Löcher geführt und auf der Rückseite mit Schraubhaken befestigt. Die Trichter sind auf die Schläuche gesteckt und werden ebenfalls mit Schraubhaken bzw. mit einer normalen Schraube an der Rückwand befestigt.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

In der Kreativwerkstatt von toom gibt es jede Menge tolle Ideen zum Selbermachen. Ich wollte eigentlich zuerst eine normale Kinderküche machen. Da unsere Kleine aber so gern mit Wasser und Erde matscht, war die Idee schnell geboren, eine Matschküche für den Garten zu machen. Die Idee mit dem Elefant und den Schläuchen kam vom Papa.

Kurze Blogvorstellung

Auf unserem Blog fuchsgestreift.de dreht sich alles um die Themen DIY, Nähen, Basteln und Kochen; eben alles, was das Leben mit Kind und Kegel bunter und fröhlicher macht. 

Wir (Franziska und Franziska) berichten ehrlich und positiv: Wir beschreiben die Dinge so, wie sie sind und „photoshoppen“ nicht unser Leben für die Öffentlichkeit. Wenn mal ein Projekt daneben geht, erzählen wir genauso darüber, wie, wenn wir auf etwas richtig stolz sind. Mit unserer kleinen Sammlung möchten wir alle inspirieren, die Spaß daran haben, Dinge selber zu machen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Hier geht es zu fuchsgestreift!

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0
Jetzt weitersagen

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen