Eine Matschküche für die Kinder

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Zwei Palletten,

- Ein Kiefernbrett,

- Ein kleines Regal aus Palletten,

- Latten von einem alten Schrank,

- zwei Kästen aus Holz,

- Schauben,

- Rundholz für die Griffe an Backofen und Schublade,

- Magnetverschluss für den Backofen,

- Holzlack in blau,

- Holzlasur in Eiche,

- Zwei Spülschüsseln a 5l,

- Schwarze Farbe für die Tafel,

- Weiße Farbe für die Schrift,

- Klarlack um die Tafel wetterfest zu machen,

- Stichsäge,

- Schleifer und Schleifpapier (40, 60, 120, 240),

- Pinsel

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Vor gut einem Jahr und sieben Monaten haben mein Mann und ich mein Elternhaus gekauft. Ich liebe es kreativ zu sein, aber hatte nur im Bereich Handarbeit (nähen, häkeln, malen etc) Erfahrung. Nun, da wir einen Garten besitzen, wusste ich nicht so recht, was ich den Kindern für Spielgeräte nähen sollte (lach). Also dachte ich, ich muss etwas bauen. Schnell fand sich auch Inspiration bei Pinterest und Co. Der Mann wurde beauftragt mir irgendwo Paletten zu organisieren, im Baumarkt unseres Vertrauens (toom) ein Kiefernbrett zu besorgen und los ging es. Erst wurde alles gründlich abgeschliffen, lackiert und geölt. Dann habe ich zwei Ausschnitte für die Spülschüsseln gesägt. Als diese Arbeit getan war, fand ich im Keller ein kleines Regal, welches mein Mann irgendwann mal aus Palletten gebaut hat. Kurzerhand wurde das gute Stück passend gesägt und dient nun als Unterschrank. Schnell war noch aus alten Brettern eine Schublade gezimmert. Den Backofen habe ich aus einem alten Schrank gefertigt. In einem Möbelladen fand ich noch die zwei kleinen Kästen, die als Oberschränke dienen. Noch schnell ein weiteres Brett zur Stabilisierung oben drauf geschraubt, eine kleine Tafel geschreinert und bemalt und fertig war die Küche. Die Kinder haben sich sehr gefreut und auch die Nachbarskinder kommen regelmäßig zum matschen rüber. Sogar mancher Erwachsene wird noch einmal zum Kind und findet sich beim "Brötchen backen" in der Matschküche wieder.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Da ich nun das Werkeln mit Holz für mich entdeckt habe, Freunde, Nachbarn und Familie immer sehr neugierig und mit Spannung auf ein neues Projekt warten (inzwischen habe ich ein Gartentor und einen Gartentisch gezaubert), würde ich mich sehr über den Gewinn freuen, um weiterhin allen, und besonders mir (Zwinkerl), Freude zu bereiten. Besonders, weil ich dieses Talent und die Freude am bauen ganz neu für mich entdecken durfte. Ich freue mich auf neue Herausforderungen und Ideen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen