Flur-Kommode „Wandfest“

Über die Idee

Die eigene Flur-Kommode

Mit der toom Selbstbau-Idee Flur-Kommode „Wandfest“ findet auch in einem kleinen Flur alles seinen festen Platz.

Anleitung
  1. Lassen Sie sich die Leimholzplatten (1 bis 3) in Ihrem toom Baumarkt zuschneiden.

  2. Zeichnen Sie die Position der Seiten (3) auf den Innenseiten des Bodens und des Deckels wie abgebildet an. Markieren Sie ebenfalls auf der Innenseite des Deckels (1) die Bohrungen für die spätere Aufhängung und den Stopper (7). Beide Löcher werden später nur ca. 12 mm tief gebohrt. Auf der Innenseite des Bodens (2) zeichnen Sie die Bohrlöcher zum Verschrauben der Seiten und zum Befestigen der Stütze (4) an. Diese bohren Sie mit einem 5er-Bohrer durch das Material. Der Stopper (7) wird ganz zum Schluss in die Bohrung gesteckt, damit die Schublade nicht herausfallen kann.

Mehr anzeigen
Materialliste
  1. Leimholzplatte, Fichte (Deckel), 18 mm, 840 x 300 mm, 1 St.
  2. Leimholzplatte, Fichte (Boden), 18 mm, 840 x 300 mm, 1 St.
  3. Leimholzplatte, Fichte (Seiten), 18 mm, 100 x 300 mm, 3 St.
  4. Baudiele, Fichte/Tanne (Stütze), 40 x 200 mm, 700 mm, 1 St.
  5. Allzweckkiste, Kiefer (Schublade und Rahmen), 400 x 300 x 150 mm, 1 St.
  6. Rechteckleiste, Kiefer (Führungsleisten), 20 x 10 mm, 290 mm, 2 St.
  7. Holzdübel (Stopper), 8 mm, 40 mm, 1 St.
  8. Transparenter Schlauch, 19 x 3 mm, 1.500 mm, 1 St.
  9. Schraubhaken, 5,8 x 65 mm, 4 St.
  10. Senkkopfschrauben, 4 x 70 mm, 2 St.
  11. Senkkopfschrauben, 4 x 45 mm, 9 St.
  12. Senkkopfschrauben, 3,5 x 25 mm, 6 St.
  13. toom Premium Buntlack (lila), 375 ml
  14. Dübel für die Schraubhaken (9) je nach Wandbeschaffenheit
Werkzeugliste
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Anreißwinkel
  • Geodreieck
  • Wasserwaage
  • Akkuschrauber
  • 5- und 8-mm-Holzbohrer
  • Stichsäge
  • Holzleim
  • Klemmzwingen
  • Schleifpapier
  • Schleifkork
  • Pinsel
  • Lackrolle
  • Schlagbohrmaschine und 8-mm-Steinbohrer
Hinweis

Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Verwenden Sie einen Bohrer, der größer ist als der Schraubendurchmesser. Bearbeiten Sie die entsprechenden Bohrlöcher mit einem Senker, so dass die Schraubenköpfe später bündig abschließen. Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen