Kommoden-Upcycling

Über die Idee

Du möchtest ein altes Möbelstück in einen schicken neuen Hingucker verwandeln? Toll ist hierbei, dass du keine neuen Möbel kaufen musst, sondern alten Erinnerungstücken einen neuen Look verpassen kannst. Mit unserer toom Selbstbauidee erfährst du Schritt für Schritt, wie du eine Kommode upcyclen kannst.

Anleitung
  1. Bevor du mit anfängst, solltest du eine Unterlage unter der Kommode auslegen, damit keine Farbspritzer auf deinem Boden landen. Es empfiehlt sich zudem, beim Lackieren Handschuhe zu tragen. Außerdem solltest du vor dem Streichen alle Möbelknöpfe (falls vorhanden) abmontieren.

  2. Nun geht's ans Streichen. Unseren toom Möbellack kannst du für Metall, Holz und Kunststoffe verwenden. Zum Öffnen der Dose kannst du beispielsweise einen Schraubenzieher nutzen. Den Lack schüttest du nun in die Farbwanne.

    Um große Flächen zu lackieren, verwendest du am besten eine Walze. Diese tunkst du in die Farbe und rollst sie darin, bis die gesamte Walze mit Lack überzogen ist. Überschüssigen Lack streifst du in der Farbwanne ab. So verhinderst du Farbnasen und sorgst dafür, dass der Lack gleichmäßig aufgetragen wird.

Mehr anzeigen
Materialliste

Hinweis

Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen