III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Marktlieferung

1. Gegenstand des Service Marktlieferung

1.1 Anbieter

Anbieter des Service „Marktlieferung“ von Artikeln in teilnehmenden Baumärkten ist die toom Baumarkt GmbH, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln (nachfolgend „toom“), Geschäftsführer: René Haßfeld (Vors. d. Geschäftsführung), Niko Johns, Hans-Joachim Kleinwächter, Dominique Rotondi, Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 31871, Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 812 720 447.

1.2 Angebot

Diese AGB regeln ausschließlich das Angebot, bestimmte Artikel online unverbindlich auszuwählen, damit diese vom ausgewählten Baumarkt zu Ihnen geliefert und vor Ort gekauft und bezahlt werden können. Die Online-Anfrage zur unverbindlichen Anlieferung der ausgewählten Artikel im jeweils ausgewählten Baumarkt können Sie unter www.toom.de vornehmen. Dieser Service wird im Folgenden und auf unserer Website als „Marktlieferung“ bezeichnet. Bitte beachten Sie, dass eine Marktlieferung nur von teilnehmenden toom Baumärkten oder von teilnehmenden Partnerbaumärkten durchgeführt werden kann. Der Service Marktlieferung richtet sich ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen sowie juristische Personen. Nicht oder beschränkt geschäftsfähige Personen sind nur unter Mitwirkung und Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters zur Inanspruchnahme dieses Angebotes befugt.

1.3 Kein Kaufvertrag im Rahmen des Service Marktlieferung

Der Service Marktlieferung an sich stellt kein Kaufgeschäft dar. Die Online-Übermittlung der Artikelauswahl stellt also insbesondere kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern sie ist für Sie völlig unverbindlich und verpflichtet Sie nicht zum Kauf der ausgewählten Artikel.

toom stellt Ihnen diesen Service zur Verfügung und wird, wenn es sich bei dem von Ihnen ausgewählten teilnehmenden Baumarkt um einen Partnermarkt handelt, diesen Baumarkt entsprechend Ihre Anfrage an den Partner weiterleiten.

Sofern Sie sich bei Anlieferung der Artikel durch den Baumarkt zum Kauf entscheiden, wird ein Kaufvertrag erst nach Anlieferung geschlossen. Das bedeutet auch, dass Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen entscheiden können, von einem Kauf abzusehen.  

2. Leistungen von toom – Unverbindliche Marktlieferung

2.1

Um den Service Marktlieferung zu nutzen, wählen Sie einen teilnehmenden Baumarkt aus, von dem Sie die Produkte gern angeliefert bekommen möchten.

Prüfen Sie die Verfügbarkeit des Produktes in diesem Baumarkt und fügen Sie bitte mindestens einen Artikel Ihrem Warenkorb hinzu. Welcher Artikel von welchem Baumarkt grundsätzlich anlieferbar sind, wird Ihnen auf der Produktdetailseite nach der Verfügbarkeitsprüfung angezeigt.  Bitte beachten Sie, dass eine Marktlieferung nur von teilnehmenden Märkten möglich ist und wir uns ausdrücklich vor der telefonischen Annahme Ihrer Anfrage auf Marktlieferung vorbehalten diese Anfrage auf das haushaltsübliche Maß zu beschränken. Der von Ihnen ausgewählte teilnehmende Baumarkt hat daher die Möglichkeit, die von Ihnen vorgenommene Menge eines angefragten Artikels zu verringern.

Die Anfrage zur Marktlieferung erfolgt in deutscher Sprache.

toom speichert den Vertragstext Ihrer Reservierung nicht für Sie und dieser Vertragstext ist somit nach Ihrer Anfrage auf Marktlieferung nicht mehr für Sie auf unserer Webseite abrufbar. Wir werden Ihnen aber sowohl den Inhalt der Anfrage als auch die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in einer gesonderten E-Mail zukommen lassen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit die vorliegenden AGB im PDF Format herunterzuladen und zu speichern, indem Sie hier drücken. Um die so erstellte PDF-Datei zu öffnen und lesen zu können, benötigen Sie ein Programm, welches das PDF-Format öffnen kann (wie bspw. Adobe Reader).

Ferner können Sie die maßgeblichen Seiten des Service Marktlieferung während des Reservierungsvorgangs unter Verwendung der Druckfunktion Ihres Browsers auszudrucken oder mittels der Speicherfunktion Ihres Browsers abzuspeichern.

2.2

Wenn Sie alle anzuliefernden Artikel in Ihrem Warenkorb haben, starten Sie über den Button „Weiter“ in den Anfrageprozess. Sie werden nun gebeten, Angaben zu Ihrer Person zu machen.

2.3

Um eine Anfrage zur Marktlieferung entgegennehmen zu können, benötigen wir zwingend folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

2.4

Optional können Sie entscheiden, ob Sie uns weitere Informationen mitteilen möchten:

  • Firma
  • Ggf. vorhandene Vorteilskartennummer

Optional können Sie sich ein Kundenkonto bei uns hier einrichten. Damit ist die Anfrage beim nächsten Mal noch schneller, da Sie die Adressdaten nicht erneut eingeben müssen. Das Kundenkonto können Sie auch für Ihre Onlinebestellungen bei uns verwenden.

2.5

Über Betätigung des Buttons „Jetzt reservieren“ übermitteln Sie mittels unseres Services Ihre Anfrage an Ihren ausgewählten Baumarkt. Der Eingang Ihrer Anfrage für die Marktlieferung wird Ihnen unverzüglich via E-Mail von toom bestätigt.

2.6

Nach Eingang Ihrer Anfrage prüft der teilnehmende Baumarkt den Warenbestand. Für den Fall, dass die von Ihnen angefragten Artikel gegenwärtig nicht in Ihrem ausgewählten Baumarkt verfügbar sind, werden wir Sie telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um die weitere Handhabung der Anfrage mit Ihnen abzustimmen.

2.7

Ihre angefragten Artikel werden schnellstmöglich in Ihrem ausgewählten Baumarkt für Sie bereitgestellt und für die Lieferung aus dem Baumarkt vorbereitet. Die Bereitstellungsdauer richtet sich dabei nach den Öffnungszeiten Ihres ausgewählten Baumarkts. Den genauen Termin und die Kosten für die Marktanlieferung vereinbart der von Ihnen ausgewählte Baumarkt telefonisch oder per E-Mail mit Ihnen.

2.8

Sobald wir Ihre Anfrage vollständig zusammengestellt haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail und der ausgewählte Baumarkt wird Sie telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um mit Ihnen ein Zeitfenster sowie die Kosten für die Marktanlieferung zu vereinbaren. Bei Marktlieferung können Sie frei entscheiden, ob und inwieweit Sie die angelieferten Artikel kaufen. Die vereinbarten Lieferkosten werden ihnen in jedem Fall berechnet.

2.9

Wenn Sie Ihre bei Anlieferung der angefragten Artikel nicht im vereinbarten Zeitfenster annehmen (bspw. weil Sie nicht am vereinbarten Lieferort anzutreffen sind), wird der Auftrag zur Marktlieferung von Ihrem Baumarkt storniert. 

3. Zahlungsweise bei Marktlieferung

3.1

Bei Marktanlieferung durch den ausgewählten Baumarkt ist eine Zahlung mit EC- oder Giro-Karte sowie mit Kreditkarten von VISA, Mastercard und American Express möglich. Kontaktlose Zahlung (NFC) wird ebenfalls unterstützt.

3.2

Die online kommunizierten Preise sind grundsätzlich identisch mit den im Baumarkt kommunizierten Preisen. Sollten diese im Einzelfall dennoch abweichen, berechnen wir Ihnen selbstverständlich stets den jeweils günstigeren Preis.

4. Änderungen / Storno

4.1

Solange Sie den Button „Jetzt reservieren“ noch nicht gedrückt haben, sind Änderungen zu den zu angefragten Artikeln online noch möglich. Danach können Sie den von Ihnen ausgewählten Baumarkt Ihren Änderungswunsch immer noch telefonisch mitteilen. Bei Marktanlieferung bei Ihnen können Sie zudem die Reduzierung der Anzahl der angefragten Artikel veranlassen oder ganz auf einen Kauf verzichten.

4.2

Nachdem Sie den Button „Jetzt reservieren“ gedrückt haben, können Sie die Anfrage telefonisch (bspw. im Rahmen des Telefonates für die Vereinbarung der Versandkosten und des Liefertermins) in Abstimmung mit dem ausgewählten Baumarkt ändern. Bitte beachten Sie, dass eine Änderung der angefragten Artikel nicht mehr zugesagt werden kann, nachdem Sie mit dem ausgewählten Baumarkt telefonisch bzw. per E-Mail bereits die Versandkosten und den Liefertermin vereinbart haben. Hierzu bedarf es der gesonderten Vereinbarung mit dem von Ihnen ausgewählten Baumarkt, den Sie hierfür bitte ebenfalls telefonisch kontaktieren.

4.3

toom behält sich bei Verstößen gegen diese AGB sowie bei Vorliegen von Anhaltspunkten für sonstiges missbräuchliches Verhalten vor, einzelne Anfragen auf Marktanlieferung abzulehnen.

5. „3-fach Garantie“ bei Marktlieferung

Bitte beachten Sie, dass die „3-fach Garantie“ von toom nur vor Ort in Ihrem ausgewählten Baumarkt, der die Marktlieferung durchgeführt hat, geltend gemacht werden kann, d.h. Sie müssen die Artikel, bei denen Sie Gebrauch von der „3-fach Garantie“ machen wollen im ausgewählten Baumarkt während dessen Geschäftszeiten vorzeigen. Die Bedingungen für die „3-fach Garantie“ beschränken nicht Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

6. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung dieses Vertrags über die Marktlieferung erforderlich ist. Eine weitergehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie eingewilligt haben. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

7. Haftungsbeschränkung

7.1

Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von toom beruhen, haftet toom unbeschränkt.

7.2

Bei den übrigen Haftungsansprüchen haftet toom unbeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

7.3

Für einfache Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen haftet toom nicht, es sei denn, dass eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung die andere Vertragspartei regelmäßig vertraut. Bei der fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung beschränkt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.

7.4

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt bestehen.

8. Hinweise nach dem Batteriegesetz

Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und werden wieder verwertet. Sie können die Batterien nach Gebrauch in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen) unentgeltlich zurückgegeben. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei für Endnutzer beschränkt auf die Entsorgung üblicher Mengen sowie auf solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat. Die durchgekreuzte Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen.

Unter diesen Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

Pb: Batterie enthält Blei

Cd: Batterie enthält Cadmium

Hg: Batterie enthält Quecksilber.

9. Hinweise auf das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG)

9.1 Pflicht zur gesonderten Entsorgung von Altgeräten

Wir weisen darauf hin, dass Elektro- und Elektronikaltgeräte nicht in den Hausmüll gehören. Sie dürfen Ihre Altgera?te daher nur einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuführen!

Zur Verbesserung der Mülltrennung sieht das ElektroG daher vor, dass alle Elektro- und Elektronikgeräte dauerhaft mit folgendem Symbol gekennzeichnet werden müssen: Das Symbol stellt eine durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern dar und umschreibt die eben dargestellt getrennte Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten.

9.2 Pflicht zur Trennung von Batterien und Altakkumulatoren

Vor der Entsorgung Ihres Elektroaltgeräts haben Sie Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgera?t umschlossen sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen.

9.3 Löschung persönlicher Daten

Wenn Sie ein Elektroaltgerät zurückgeben, auf dem personenbezogene Daten gespeichert sein können, sind Sie im Hinblick auf das Löschen dieser personenbezogenen Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten selbst verantwortlich.

9.4 Rückgabemöglichkeit

Wir sind verpflichtet, nach Maßgabe des ElektroG, Altgeräte anzunehmen oder entsprechende Sammelstellen zur Rückgabe der Elektronikaltgeräte für private Haushalte einzurichten.

Wir nehmen daher folgende Geräte zurück:

  • Altgeräte mit einer Kantenlänge von bis zu 25 cm, ohne den Kauf eines neuen Produktes.
  • Größere Altgeräte, wenn Sie bei uns ein gleichartiges Gerät erwerben (Altgerät gleicher Gera?teart, das im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie das neue Gera?t erfu?llt).

Wir arbeiten zusammen mit dem Dienstleiser Interseroh Dienstleistungs GmbH, Stollwerckstr. 9a, 51149 Köln. Die von Interseroh bereitgestellten Rücknahmestellen finden Sie hier.

Die Abgabe der Altgeräte erfolgt kostenlos.

Geht aufgrund einer Verunreinigung des Altgeräts eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von Menschen aus, so kann die Annahme verweigert werden. Dies gilt aber grundsätzlich nicht für beschädigte Altgeräte.

10. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

10.1 Anwendbarkeit des deutschen Rechts

Für sämtliche Streitigkeiten, die in Zusammenhang mit der Anbahnung, Ausführung oder Abwicklung der Marktlieferung von toom entstehen, gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Gerichtsstandvereinbarung

Ist der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber im Klageweg in Anspruch zu nehmende Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder gegenüber im Klageweg in Anspruch zu nehmende Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Von dieser Gerichtsstandsvereinbarung ausgenommen ist der gesetzliche Gerichtsstand des Mahnverfahrens.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die AGB im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorgaben.

12. Verbraucherschlichtung

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die toom Baumarkt GmbH nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.