Merkliste
Warenkorb
Toom Logo

{{pageTitle}}

Ergebnis: {{resultCount}} Artikel
{{text}}
{{#sortsList}} {{#selected}} {{description}} {{/selected}} {{/sortsList}}
{{#record.isPromotionalTile}} {{/record.isPromotionalTile}} {{#record.magentoId}}
{{#record.availabilityConfig}}
    {{#record.availabilityConfig.showLocalization}}
  • Marktverfügbarkeit prüfen
  • {{/record.availabilityConfig.showLocalization}} {{#record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.marketAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showMarketAvailability}} {{#record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.onlineAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
{{/record.availabilityConfig}}
{{/record.magentoId}} {{#record.isContent}} {{/record.isContent}}
{{^records}}

Deine Auswahl liefert keine Ergebnisse

Bitte entferne die zuletzt gesetzten Filter oder wähle einen anderen toom Baumarkt aus, um mehr Ergebnisse zu sehen.

{{/records}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}} {{#showPaging}}
Seite {{currentPage}} von {{pageCount}}
{{/showPaging}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}}
{{#resultsPerPageList}} {{#selected}} {{value}} pro Seite {{/selected}} {{/resultsPerPageList}}

Vinylboden: Gestaltungsmöglichkeiten ohne Grenzen

Vinylböden gibt es in unzähligen Designs – zum Beispiel in Holzoptik

Die speziellen Eigenschaften eines Vinylbodens machen ihn zu einer guten Alternative zu Parkett und Laminat, aber auch zu Fliesen- oder Steinböden. So ist er zum Beispiel pflegeleicht und einfach zu verlegen und dabei kostengünstig. Vinylböden tragen nicht nur zu einem hohen Wohnkomfort bei: Es gibt sie in unzähligen Designs – den Gestaltungsmöglichkeiten sind also keinerlei Grenzen gesetzt. Ob du dir einen Vinylboden in Fliesenoptik wünschst oder eine Alternative zu einem Holzboden suchst – im toom Baumarkt findest du den passenden Vinylboden für jeden Wohnstil. Hier erfährst du mehr zu unserem Sortiment und den zahlreichen Vorteilen von Vinylböden.

Vinylboden kaufen: Das Sortiment im toom Baumarkt

Kaum ein Bodenbelag bietet so viel Gestaltungsfreiheit wie Vinyl. Ob Holz-, Fliesen- oder Steinoptik – mit einem Vinylboden kannst du nahezu jeden Look kreieren. Im toom Baumarkt erwartet dich ein breites Angebot an Vinylböden:

  • Vinylböden in Holzoptik
  • Vinylböden in Fliesenoptik
  • Vinylböden in Steinoptik

Wenn du ein Fan von Holzböden bist, gefallen dir vielleicht Vinylböden im Eichen-, Birnen- oder Eschen-Dekor – oder auch ausgefallenere Designs wie Kanadische Eiche oder Kalkesche. Ganz wie bei echtem Holz sind die Maserungen der Böden je nach Sorte fein und dezent oder kernig und rustikal – so passen sie zu verschiedensten Einrichtungsstilen. Auch Liebhabern des nostalgisch-verspielten Shabby-Chic-Looks stehen diverse Varianten von Vinylböden zur Auswahl.

Vinylböden in Fliesenoptik sind schon lange beliebt – insbesondere in Grautönen, von denen du im toom Baumarkt zahlreiche Varianten findest. Schließlich ist Grau nicht gleich Grau! Ebenso wie in der Kategorie Holzoptik bietet das Sortiment von toom Baumarkt eine große Auswahl an Vinylböden in Fliesenoptik. Zum Beispiel im Flur, aber auch in anderen Räumen sorgen die zeitlosen Designs für eine ansprechende Wohnatmosphäre.

Besonders edel wird es mit einem Vinylboden in Steinoptik. Wie wäre es zum Beispiel mit einem modernen Beton-Look oder einem Schieferplatten-Design? Das Sortiment umfasst aber nicht nur kühle, moderne Farbtöne, die den aktuell angesagten Look unterstreichen: Wenn du  es klassischer magst, kannst du dich stattdessen zum Beispiel für einen warmen Farbton wie Beige oder Terrakotta entscheiden.

Welche Vorteile hat ein Vinylboden?

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Vinylboden statt für Parkett oder Laminat. Auch als Alternative zu Fliesen und Steinböden kommen immer häufiger Vinylböden zum Einsatz. Hier siehst du die Vorteile auf einen Blick:

  • Vinylböden sind günstiger als Massivholzdielen oder Fliesen.
  • Die Oberfläche ist pflegeleicht und antibakteriell.
  • Vinyl ist ein leiser Boden – auf Wunsch bekommst du ihn auch mit zusätzlicher Trittschalldämmung.
  • Vinylböden sind feuchtigkeitsabweisend und somit auch für Feuchträume geeignet.
  • Vinylboden ist auch ohne Vorerfahrung einfach zuverlegen.
  • Der Kunststoff kann viel Wärme speichern.
  • Vinylböden sind in einer riesigen Auswahl an Designs verfügbar.

Vinylboden verlegen: Schnell und unkompliziert

Die meisten Vinylböden haben einen Klick-Mechanismus – er macht das Verlegen zum Kinderspiel. Selbst wenn du noch nie Vinyl, Laminat oder Parkett verlegt hast, erhältst du dank des Klick-Systems ein optimales Ergebnis. Im Normallfall wird ein Vinylboden schwimmend verlegt: Das bedeutet, dass die einzelnen Dielen nicht mit dem Untergrund verbunden sind, sondern lediglich aufliegen.

Tipp: Wenn du Vinylboden in Feuchträumen verlegst, solltest du die Bodenplatten stets verkleben und nicht schwimmend verlegen. So verhinderst du, dass sich zwischen Vinylboden und Untergrund Schimmel bildet. In Räumen mit starkem Lichteinfall ist es ebenfalls sinnvoll, den Vinylboden zu verkleben: Die wärmebedingte Ausdehnung der Bodenplatten kann ansonsten dazu führen, dass sich das Material verzieht. Vinylböden sind auch selbstklebend erhältlich.

Willst du in einem großen Raum Vinylboden verlegen, sind außerdem Dehnfugen wichtig, um den Platten im Fall einer temperaturbedingten Ausdehnung genügend Spielraum zu geben. Die Dehnfugen deckst du einfach mit einem Übergangsprofil ab. Nun geht’s los: Wir zeigen dir, wie du Schritt für Schritt einen Vinylboden mit Klick-System verlegst:

Schritt 1: Alten Belag entfernen

Vielleicht hast du Glück und der alte Bodenbelag ist ebenfalls mit einem Klick-System verlegt worden. In diesem Fall ist das Entfernen ganz leicht. Beginne mit der Sockelleiste. Am besten hebelst du sie mit einem Spachtel ab. Anschließend entfernst du eventuell noch vorhandene Nägel, damit sich niemand daran verletzt. Alte Böden entsorgst du im Sperr- oder Restmüll.

Tipp: Mit einem Teppichmesser kannst du einmal an der Tapete direkt oberhalb der Sockelleiste entlanggehen, damit die Tapete beim Ablösen des alten Bodens nicht einreißt.

Schritt 2: Den Untergrund vorbereiten

Bevor der Vinylboden verlegt werden kann, muss zunächst der Untergrund bereit sein. Kleine Unebenheiten kannst du einfach mit etwas Reparaturmörtel ausgleichen. Achte darauf, dass der Mörtel schnell trocknet und nicht grundiert werden muss. Ist alles eben und trocken, wird die Unterlage für den Vinylboden verlegt. Dabei handelt es sich um eine druckstabile Unterlage, die dafür sorgt, dass die Bodenplatten an den Verbindungsstellen nicht auseinanderbrechen. Die Unterlage schneidest du einfach mit einem Cuttermesser zu.

Hinweis: Denk daran, den Untergrund auch hinter Heizungsrohren und in anderen schwer zu erreichenden Ecken zu verlegen.

Schritt 3: Vinylboden verlegen

Bevor du den Vinylboden verlegst, sollte dieser rund 24 Stunden bei Raumtemperatur gelagert werden, damit das Material sich akklimatisieren kann. Achte darauf, dass du zum Verlegen Dielen aus verschiedenen Paketen nimmst – so sieht das Endergebnis natürlicher aus. Hier die wichtigsten Schritte:

  • Abstandhalter zur Wand setzen (wie viel Platz du lassen solltest, entnimmst du der Anleitung).
  • Mit dem Verlegen der Dielen beginnst du in der Ecke. Dabei zeigt die Feder in Richtung Wand.
  • Schneide die Diele am Ende jeder Reihe passend zu.
  • Das Reststück eignet sich für den Anfang der kommenden Reihe.

Reihe für Reihe arbeitest du dich nun vor. An kniffeligen Ecken wie Heizungsrohren ist Maßarbeit gefragt!

Vinylboden günstig bestellen und selbst verlegen

Vinylboden kannst du im ganzen Haus verlegen: Er schafft eine angenehme Atmosphäre in Wohnräumen und ist auch für das Badezimmer oder die Küche geeignet. Im Online-Shop vom toom Baumarkt findest du eine große Auswahl an Designs und Farben und kannst deine Lieblingsvariante ganz einfach online bestellen. Übrigens: Im Online-Shop erhältst du auch das passende Zubehör zum Verlegen des Vinylbodens – zum Beispiel Schneidewerkzeug.