VorteilskarteKontaktHilfe
Mein Konto
Merkliste
Warenkorb
  • Werkstatt & Maschinen
  • Bauen & Renovieren
  • Bad & Sanitär
  • Garten & Freizeit
  • Wohnen & Haushalt
  • Wissen & Service
  • Angebote & Aktionen
Start/Wohnen & Haushalt/Dekoration & Aufbewahrung/Regale

Regale (593 Ergebnisse)

Schwerlastregal 'Work-System' 180 x 100 x 30-60 cm 5 Böden à 100-175 kg
toom
Schwerlastregal 'Work-System' 180 x 100 x 30-60 cm 5 Böden à 100-175 kg
49,99 €
  • Im Markt verfügbar
  • Online bestellbar
12345

Schwerlastregale – tragen viel Gewicht und sorgen für Ordnung

Für mehr systematischen Stauraum im Keller und Schuppen

Beim Lagern im Keller, in der Garage oder auf dem Dachboden kommen rasch mtel. Der Wasserdampf reinigt aber auch Steinplatten und Oberflächen aus Plastik. Vorsicht ist bei Oberflächen geboten, die empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Hitze sind. Unversiegelte Holzböden sollten beispielsweise nicht mit dem Reinigungsgerät geputzt werden.

Ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines Dampfreinigers ist das Einsatzgebiet. Sollen nur kleine Flächen wie Polster gereinigt werden, ist ein Handreinigungsgerät meist ausreichend. Für große Flächen empfiehlt es sich, einen Bodendampfreiniger zu nutzen. Modelle mit Dampfregulierung ermöglichen eine bessere Abstimmung auf das zu reinigende Material. Achte außerdem darauf, dass sich der Wassertank auch während des Betriebs auffüllen lässt. Dann musst du das Putzen nicht unterbrechen, bis der Wasserkessel abgekühlt ist.

Mehrzwecksauger für draußen und drinnen

Staub und Krümel lassen sich problemlos mit herkömmlichen Staubsaugern beseitigen. Bei grobem oder feuchtem Schmutz stoßen sie aber schnell an ihre Grenzen. Hier zeigen Mehrzwecksauger ihre Stärken. Nass- und Trockensauger sind mit speziellen Filtern ausgestattet, denen auch Feuchtigkeit nichts anhaben kann. Damit eignen sie sich optimal als Universal-Reinigungsgeräte für Haushalt, Garage, Keller und Werkstatt. Späne oder Rückstände von Renovierungsarbeiten saugen sie ebenso auf wie Flüssigkeiten.

Viele Mehrzwecksauger verfügen über zusätzliche Ausstattungsmerkmale, die das mögliche Einsatzgebiet erweitern: Mit speziellen Fugendüsen lassen sich beispielsweise Zwischenräume gründlich reinigen, eine Gebläsefunktion ersetzt bei Bedarf den Laubbläser.

Einfahrt, Straßen und Wege schneller reinigen

Sollen große Auffahrten, Parkplätze oder ganze Wege gekehrt werden, ist eine Kehrmaschine deutlich schneller als ein Besen. Ebenfalls vorteilhaft: Kehrmaschinen besitzen einen Kehrbehälter. Darin wird das Kehrgut aufgefangen, und es kann damit einfach entsorgt werden. Je nach Größe der zu pflegenden Fläche ist es daher sinnvoll, bei dem Reinigungsgerät auf einen ausreichend großen Kehrbehälter zu achten.

Das passende Reinigungsgerät im toom Baumarkt kaufen

Im toom Baumarkt erhältst du eine große Auswahl an Reinigungsgeräten für verschiedene Ansprüche. Wähle aus Geräten von namhaften Herstellern wie Kärcher und Einhell. Damit du dauerhaft gute Reinigungsergebnisse erzielen kannst und um den Einsatzbereich zu erweitern, findest du außerdem ein umfassendes Sortiment an Zubehör für Reinigungsgeräte.

� -] �f424d3e9ed9da192ea56e3576a2ee940

Dübel: Dein Handwerkzeug für festen Halt

Richtig dübeln – so geht’s

Du möchtest eine Lampe an der Decke montieren oder den Stauraum in der Küche durch Hängeschränke erweitern? Damit ein fester Halt in Decke und Wand garantiert ist, benötigst du Dübel. Sie dienen als Anker und werden immer dann verwendet, wenn sich Schrauben nicht direkt in einen Werkstoff eindrehen lassen. Aber welcher Dübel ist der richtige für dein Projekt? Hier erfährst du mehr.

Wie findet man den richtigen Dübel?

Dübel werden bei vielen Bauvorhaben benötigt. Welche Befestigungselemente die richtigen sind, variiert aber stark. Möchtest du Dübel kaufen, sind vor allem zwei Dinge entscheidend:

  • der Verankerungsgrund
  • der Belastungsgrad

1. Schritt: Bestimme den Untergrund

Ist der Untergrund nicht bekannt, solltest du zuerst den Klopftest machen. Klingt es hohl, wenn du gegen den Baustoff klopfst? Dann handelt es sich wahrscheinlich um Loch- oder Hohlkammersteine. Klingt es dumpf, ist der Untergrund massiv; dann empfiehlt es sich, ein kleines Loch zu bohren. Das Bohrmehl lässt weitere Rückschlüsse zu und hilft bei der Wahl des Dübels:

  • rotes Mehl: Ziegel oder Vollklinker
  • hellgraues, grobkörniges Mehl: Poren- oder Gasbeton
  • weißes, feines Mehl, das am Bohrer klebt: Gipsplatte
  • mittelgraues bis weißes, feines, rieselfähiges Mehl: Beton
  • helles, sandiges Mehl: Kalksandstein

2. Schritt: Bestimme die Belastung

Grundsätzlich gilt: Je größer der Dübel, desto höher ist die mögliche Traglast. Um sicherzugehen, dass der Dübel die Last wirklich hält, solltest du immer die Herstellerangaben zur Traglast beachten. Da diese auch vom Material abhängen, ist es im Zweifelsfall besser, einen längeren Dübel zu verwenden. Viele Dübel e