Start/Wohnen & Haushalt/Dekoration & Aufbewahrung/Regale/Regalsysteme

Regalsysteme (177 Ergebnisse)

123

Regalsysteme schaffen Platz und Ordnung

Flexibel montier- und erweiterbare Regale

Regalsysteme sind platzsparend und bieten viel Ablagefläche. Sie bestehen zumeist aus waagerechten Regalböden, die in vertikale Wandschienen eingehängt werden. Die offene Konstruktion ohne Regalwand und -seiten erlaubt es, das Regal bei Platzbedarf im Sinne eines Modulsystems beliebig zu erweitern. Dafür benötigst du verschiedene Bauelemente in der passenden Größe.

Regalsysteme sind günstig, anpassungsfähig und platzsparend

Freistehende Regalsysteme zur Selbstmontage haben einige Vorteile. Da sie aus wenigen Montage-Elementen bestehen und in der Regel weder Rückwand noch Seitenwände besitzen, beanspruchen sie wenig Platz und wirken sehr dezent. Sie passen dorthin, wo herkömmliche Regale zu groß wären. In verwinkelten Wohnbereichen, bei Dachschrägen oder wenig Wandfläche über der Küchenarbeitsplatte schaffst du damit eine zusätzliche Ablagefläche. Auf einzelnen oder mehreren Regalböden verstaust du Bücher, Gewürze und Aktenordner oder setzt dekorative Gegenstände in Szene.

Regalsysteme sind flexible Konstruktionen. Du kannst ein einzelnes Brett auf einer Konsole anbringen oder mehrere Holzwürfel unter- oder nebeneinander aufhängen. Wenn du noch mehr Ablagefläche benötigst, erweitere das Regal einfach vertikal oder horizontal mittels Wandschienen und Regalböden. Falls du wieder weniger Stauraum brauchst, baue die einzelnen Module einfach schnell wieder ab.

Gerade mit einem Wandschienenregal bringst du viele Dinge auf engem Raum und mit System unter. Denn Wandschienen verfügen über mehrere Schraublöcher, über die du die Regalböden in verschiedenen Abständen befestigen kannst. Auch die einzelnen Bauelemente gibt es in verschiedenen Größen und Formaten. Ob kleinteilige Spielsachen, großformatige Bildbände oder sperrige Küchengeräte: Mithilfe eines Regalsystems bringst du einfach alles nach dem gewünschten Ordnungsprinzip unter.

Das ist nicht nur funktional, sondern sieht in entsprechender Anordnung mit den passenden Bauelementen in Edelstahloptik oder aus feinem Birkenholz auch sehr ästhetisch aus. Die Montage ist in jedem Fall einfach und gelingt wackelfrei. Wandschienen halten ein Regalsystem sicher und sind belastbar. Allerdings ersetzen sie keine Schwerlastregale. Diese sind darauf ausgelegt, schwere Gegenstände zu tragen und besonders viel Lagergut aufzunehmen.

Wandschienen und weitere Montagelemente

Je nach Regalsystem benötigst du folgende Bauelemente:

  • Wandschienen: Diese vertikalen Streben montierst du direkt an der Wand. Über Verbindungsstücke werden daran die Regalböden aufgehängt. Verschiedene Schraublöcher ermöglichen flexible Abstände. Zudem gibt es ein- und mehrreihige Wandschienen.
  • Konsolen: Eine Wandschiene benötigst du nicht für jedes Regalsystem. Konsolen sind Trägerelemente, auf die du die Regalböden auflegst und die direkt an der Wand angebracht werden.
  • Winkelträger: In diese winkelförmigen Verbindungselemente hängst du Regalbretter ein. Die Träger gibt es für ein- und mehrreihige Wandschienen.
  • Pro-Träger: Sie besitzen gleich mehrere Einhängehaken. Zudem verfügen sie oftmals über eine Aushängesicherung.
  • Tablarträger: Auch sie basieren auf einer Schraubmontage. Sie haben den Vorteil, dass sie nicht sichtbar sind. Dabei ist es wichtig, Bodentiefe und Brettstärke zu berücksichtigen.
  • U-Träger: Sie fungieren als kleine Haltearme und werden ebenfalls in einer Wandschiene befestigt. Auch eine Kleiderstange kann daran aufgehängt werden.
  • Fachbodenverbinder: Sie dienen als Verbindungsstücke für U-Träger.
  • Regalböden: Die Bretter können aus Kunststoff, Metall, Glas, Holz oder Spanplatten bestehen. Holzböden wirken besonders wohnlich. Moderner sehen Stahl- und Glasböden aus.
  • Kunststoffsauger: Diese kleinen Kappen zum Aufstecken sollten bei Glas- und Holzregalböden nicht fehlen. Sie verhindern, dass die Böden zerkratzen oder wegrutschen.

Darüber hinaus gibt es fertige modulare Wandregale, die ohne sichtbare Montage-Elemente anbringbar sind. Sämtliches Montagezubehör ist hierbei enthalten. Zudem kannst du ein solches Regalsystem einzeln kaufen oder als Set mit mehreren Regalelementen erwerben. Schicke Designerwürfel oder farbige Wandboards: Kombiniere ganz nach Lust und Laune.

Das richtige Regalsystem kaufen

Wenn du ein paar Dinge beherzigst, ist die Montage ein Kinderspiel und du sicherst die Stabilität deines Regalsystems. Beachte in jedem Fall, welches System dem Regal zugrundeliegt. Viele Wandschienen sind mit den meisten Trägertypen kompatibel. Dennoch macht es einen Unterschied, ob die Schienen ein- oder mehrreihig sind. Wichtig sind auch die Maße der Trägerelemente.

Bauelemente für Regalsysteme sind TÜV-geprüft. Berücksichtige in jedem Fall die Angaben zur maximalen Tragkraft. Um ausreichend Stabilität zu gewährleisten, sollte das Gesamtgewicht nicht überschritten werden. Wenn du ein Regalsystem online bestellen möchtest, solltest du zudem vorab überlegen, wie viele Bauelemente du benötigst. Vergiss auch nicht, gleich die richtigen Dübel und Schrauben mitzukaufen.