Adventskalender basteln mit Tom & Zolli

Weihnachten naht, die Spannung steigt. Und damit die Vorfreude auf Weihnachten jeden Tag ein wenig wächst, haben wir genau das Richtige für dich! Mit dem selbstgemachten Pinguin-Adventskalender versüßen wir dir die vorweihnachtliche Zeit. Los geht’s!

Schritt für Schritt zum eigenen Adventskalender

Wenn Weihnachten nicht mehr weit ist, eilen Tom & Zolli zur Hilfe. Und damit sich die steigende Spannung besser aushalten lässt haben sie gleich eine ganze Schar ihrer Pinguin-Freunde mitgebracht. Als selbstgebastelter Adventskalender, versüßen die putzigen Anzugträger spielend leicht die Zeit der weihnachtlichen Vorfreude. Wir zeigen dir, wie du in wenigen Schritten deinen ganz eigenen Kalender kreieren kannst.


Material

Schnell alle Bastelutensilien- und Materialien zusammensuchen und loslegen: 24 abgerollte Klopapierrollen, Pappkarton in rot, orange und weiß, rotes Krepppapier, einen Filzmarker, Pinsel, Wassermalfarbe in schwarz und etwas Wasser, Klebestift.


Schritt 1

Zu Beginn werden alle abgerollten Klopapierrollen mit schwarzer Wasserfarbe angemalt. Den Pinsel in das Wasser tauchen die Wassermalfarbe verdünnen. Darauf achten, dass die Klopapierrollen nicht zu nass werden und sie zum Trocknen bei Seite stellen.

Schritt 2

Nach dem Trocknen wird der Bauch von den Pinguinen in Form eines weißen Ovals ausgeschnitten und mit etwas Kleber mittig auf die Rollen geklebt.

Schritt 3

Für den Schnabel werden aus orangenem Papier zusammengeklappte Dreiecke ausgeschnitten, welche an dem oberen Rand des weißen Ovals mit dem unteren Eck aufgeklebt werden.


Schritt 4

Für die Augen können entweder Wackelaugen verwendet werden. Alternativ kann man weißes Papier lochen, malt mit einem schwarzen Stift Pupillen und klebt die ausgestanzten Kreise auf.

Schritt 5

Die Flügel werden aus schwarzem Papier ausgeschnitten und seitlich an die Rolle geklebt.

Schritt 6

Aus rotem Krepppapier werden etwa 20 cm lange und 10 cm breite Streifen geschnitten und mit etwas Kleber um den oberen Rand der Rolle geklebt. An der offenen Seite wird das Papier zusammengedreht.


Schritt 7

Mit weißer Watte wird nun eine kleine Kugel geformt und ebenso auf die Spitze der roten Mütze geklebt.

Schritt 8

Für die Füße wird aus orangenem Papier eine Herzform ausgeschnitten und mittig an den unteren Rand der Papierrolle geklebt.

Schritt 9

Nun können nach Belieben Herzen, Sterne, Schals und andere Accessoires ausgeschnitten, aufgeklebt und mit Zahlen versehen werden. Besonders schön wird der Adventskalender, wenn jeder Pinguin anders aussieht.

Schritt 10

Zuletzt werden die Pinguine von unten mit Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten befüllt. Viel Spaß beim Entdecken und Naschen!