Merkliste
Warenkorb
Toom Logo

{{pageTitle}}

Ergebnis: {{resultCount}} Artikel
{{text}}
{{#sortsList}} {{#selected}} {{description}} {{/selected}} {{/sortsList}}
{{#record.isPromotionalTile}} {{/record.isPromotionalTile}} {{#record.magentoId}}
{{#record.availabilityConfig}}
    {{#record.availabilityConfig.showLocalization}}
  • Marktverfügbarkeit prüfen
  • {{/record.availabilityConfig.showLocalization}} {{#record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.marketAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showMarketAvailability}} {{#record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.onlineAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
{{/record.availabilityConfig}}
{{/record.magentoId}} {{#record.isContent}} {{/record.isContent}}
{{^records}}

Deine Auswahl liefert keine Ergebnisse

Bitte entferne die zuletzt gesetzten Filter oder wähle einen anderen toom Baumarkt aus, um mehr Ergebnisse zu sehen.

{{/records}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}} {{#showPaging}}
Seite {{currentPage}} von {{pageCount}}
{{/showPaging}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}}
{{#resultsPerPageList}} {{#selected}} {{value}} pro Seite {{/selected}} {{/resultsPerPageList}}

Whirlpools für drinnen und draußen

Perfekt für eine Auszeit oder als Highlight der nächsten Gartenparty

Früher kannte man ihn nur als Luxusobjekt der Reichen – heutzutage ist ein Whirlpool für viele Wellnessfreunde erschwinglich. Immer mehr Menschen finden Gefallen an dem warmen, blubbernden Bad. Denn wer lässt sich nicht gerne von Tausenden kleinen Luftbläschen massieren und entspannt die Muskeln im bis zu 40 Grad Celsius heißen Wasser? Egal ob allein, mit dem Partner oder in geselliger Runde – das Baden in Whirlpools mag fast jeder.

Gesundheitliche Vorteile eines Whirlpools

Genießen Sie regelmäßig ein Bad im Whirlpool, bringt das nicht nur Spaß und Entspannung, sondern auch eine ganze Reihe gesundheitlicher Vorteile:

  • Das warme Wasser entspannt Muskulatur und Gelenke.
  • Die Massagedüsen lösen Verspannungen.
  • Das Kitzeln der Luftbläschen regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an.
  • Das Bad hilft bei der Linderung von Herz-Kreislauf- und Rheuma-Erkrankungen.
  • Zugesetzte ätherische Öle sorgen für freie Atemwege.

Aufblasbare Whirlpools für Haus und Garten

Besonders praktisch ist ein aufblasbarer Whirlpool, da er meist günstiger ist und nicht fest verbaut wird. An warmen Sommertagen baust du ihn ganz einfach auf der Terrasse auf, im Winter genießt du dein Bad an einer freien Stelle im Haus. Hast du mal keine Lust, ins entspannende Wasser zu sinken, dann lass einfach die Luft aus dem Whirlpool und verstaue ihn schnell und platzsparend.

Der stabile und hautverträgliche Kunststoff schmiegt sich angenehm an die Haut, lässt sich aber auch leicht reinigen. Mithilfe eines Displays regulierst du die Wassertemperatur und die Intensität der Massage. Bei diesen Whirlpools ist also alles inklusive – du musst dich nur darum kümmern, im heißen Badewasser zu entspannen.

Outdoor-Whirlpools in Betrieb nehmen

Hast du einen aufblasbaren Whirlpool gekauft, wirst du dich über den unkomplizierten Aufbau freuen. Ein paar Überlegungen hinsichtlich Sicherheit und Standort solltest du trotzdem anstellen, um eine reibungslose Benutzung zu ermöglichen:

  • Stelle den Outdoor-Whirlpool nur auf einer ebenen Fläche auf, die du zuvor gründlich von Schmutz gereinigt hast. Im Idealfall legst du zusätzlich Schutzmatten unter den Whirlpool.
  • Räume scharfkantige und spitze Objekte möglichst weit weg, um Schnitte und Löcher im Material des Whirlpools zu vermeiden.
  • Achte darauf, dass der Untergrund das Gewicht des Whirlpools trägt – immerhin kommen bei größeren Modellen bis zu 1.000 Liter Wasser hinein.
  • Sorge dafür, dass eine Steckdose in erreichbarer Nähe ist – halte aber unbedingt einen großzügigen Sicherheitsabstand ein, um Beschädigungen und Kurzschlüsse durch Spritzwasser oder auslaufendes Wasser zu vermeiden.
  • Natürlich ist die Nähe zu einem Wasseranschluss essenziell, um den Whirlpool im Garten mit Wasser zu befüllen. Im Freien bietet sich hierfür ein Gartenschlauch an.

Hast du den perfekten Standort gefunden, geht es an den eigentlichen Aufbau:

  • Pumpe zunächst die Seitenwände auf. Achte darauf, genügend Luftdruck zu erzeugen, damit der Outdoor-Whirlpool stabil steht. Allerdings sollte der Druck auch nicht zu groß sein, da dadurch Risse im Material entstehen können.
  • Als nächstes befüllst du den Garten-Whirlpool. Orientiere dich an den Markierungen für den minimalen und maximalen Wasserstand. Lasse lauwarmes Wasser einlaufen und schließe die Abdeckhaube – so sparst beim Aufheizen des Pools jede Menge Energie.

Whirlpool kaufen – was ist zu beachten?

Du möchtest einen Whirlpool kaufen? Bedenke vor dem Kauf ein paar Qualitätskriterien, um möglichst lange Freude an deiner Wellnessoase zu haben:

  • Wie viele Personen benutzen den Whirlpool? Hast du öfter Gäste und befürchtest, das Becken könnte für mehrere Personen zu klein sein, kaufe den Whirlpool lieber eine Nummer größer. Denn wenn du und deine Badegäste nicht ausreichend Platz habt, schmälert das den Entspannungseffekt.
  • Ist das Material hochwertig und robust? Bei aufblasbaren Whirlpools haben sich besonders Planen aus dem widerstandsfähigen Kunststoff PVC bewährt.
  • Sind Heizfunktion und Pumpenleistung ausreichend? Das hängt zum Teil von der Qualität der verbauten Technik ab, vor allem aber davon, ob die Leistung für die Wassermenge im Pool ausreicht.
  • Ist der Whirlpool auf Sicherheit geprüft? Achte außer auf die CE- und GS-Kennzeichnungen vor allem darauf, ob der Whirlpool TÜV-zertifiziert ist. Nur dann ist ein zuverlässiger und sicherer Betrieb des Whirlpools garantiert.