Neue Spüle für die Küche? So findest du das passende Modell

Fix den Abwasch erledigen, das Gemüse putzen oder Wasser zur Zubereitung des Abendessens entnehmen – kaum etwas in der Küche wird so beansprucht wie Spüle und Spültisch-Armatur. Weil es meistens schnell gehen muss, ist eine komfortable Bedienung ebenso wichtig wie präzise Abmessungen und zeitgemäßes Design. Gängige Maße oder Single-Spüle, schwenkbarer Auslauf oder minimalistischer Stil? Mit toom Baumarkt ist der Weg zu deiner Traum-Spüle ganz einfach.


Welche Spüle passt zu mir?

Neben Herd und Kühlschrank zählen Spüle und Waschtischarmatur zu den meistgenutzten Küchen-Gadgets. Spülen moderner Ausführung überzeugen mit individueller Schnittführung, Größe, Form und Gestaltung. Egal ob für einen Paar- oder Familienhaushalt, für eine Wohngemeinschaft oder für eine Single-Wohnung: Einbauspülen aller Maße findest du im Sortiment von toom Baumarkt. Falls du Unterstützung bei der Umsetzung deines Einrichtungsvorhabens benötigst, kannst du auch einen Beratungstermin in deinem nächsten Markt vereinbaren. Das lässt sich mit wenigen Klicks online erledigen, sodass du ganz bald die beste Küchenspüle für dich finden wirst.


Küchenspülen: gängige Maße und individuelle Ausführungen

Keine Küche gleicht der anderen. Daher ist es besonders wichtig, dass du bei der Auswahl deiner neuen Edelstahlspüle die genauen Maße berücksichtigst. Möchtest du eine alte Spüle durch eine neue ersetzen und passt die bisherige Größe zu dem, was du dir auch in Zukunft vorstellst, nimmst du ganz einfach Maß und informierst dich über entsprechende Alternativen. Gängige Maße für die Kombination aus Spülbecken und Abtropffläche sind beispielsweise 860 x 435 mm oder 1.000 x 510 mm. Soll nur das Spülbecken ausgetauscht werden, wirst du vermutlich das Standardmaß von 455 x 435 mm bei dir vorfinden. Küchen in L- oder U-Form profitieren von platzsparenden Eckmodellen.


Spülbecken: welche Größe, welches Design?

Neben klassischen Becken in eckiger Form und mit leicht gerundeten Kanten kannst du dich auch für quadratische, runde und auch besonders tiefe Spülen entscheiden. Gerade wenn häufig große Pfannen, Töpfe oder Grillroste per Hand gespült werden sollen, erweisen sich Spülbecken mit größerer Tiefe als besonders praktisch. Außerdem fügen sie sich meist harmonisch in moderne Designküchen ein. Spülen mit doppeltem Becken ermöglichen es, mehrere Dinge parallel zu tun – so kann beispielsweise in einem Becken schmutziges Geschirr einweichen, während du das andere zum Abgießen des Nudelwassers nutzt. Kleinere Küchen müssen mit einem Spülbecken von reduzierter Größe auskommen. So bleibt mehr Platz für Arbeitsflächen oder Küchengeräte.


Diese Oberflächen stehen bei Küchenspülen zur Auswahl

Im Folgenden findest du eine Übersicht der gängigen Materialien von Küchenspülen. Magst du es eher traditionell in blitzsauberer Edelstahloptik oder kannst du dich für elegante Keramik oder urbanes Granit begeistern? Hier erfährst du alles über die Materialen, ihre Eigenschaften und die ideale Reinigung deiner bevorzugten Spüle:

Edelstahl, der zeitlose Klassiker

Die traditionellen Edelstahlspülen gelten als besonders pflegeleicht und passen zu jedem Einrichtungsstil. Doch können Edelstahlspülen in Sachen Pflege und Robustheit modernen Standards noch entsprechen? Aber sicher! Eine dünne Oxidschicht verhindert Roststellen und reduziert Flecken. Mit einem feuchten Tuch oder einem weichen Schwamm lassen sich Rückstände ganz einfach entfernen und die Pflege und Reinigung der Edelstahlspüle ist im Handumdrehen erledigt. Auch gröbere Zusammenstöße können den chromglänzenden Edelstahlspülen kaum etwas anhaben.

Keramik bringt cleanen Chic

Edel und rein wirken moderne Designspülen aus hochwertiger Keramik. Ist das zerbrechlich wirkende Material aber auch alltagstauglich und belastbar? Der Verbundwerkstoff Keramik ist mit seinem Mix aus Ton und anderen Rohstoffen wie Quarz stabiler und langlebiger, als viele meinen. Auch eine sehr gute Eigenschaft: Bakterien können sich an der glatten, gehärteten Oberfläche kaum ansiedeln. Strahlend weiße Reinheit ist somit jederzeit gegeben. Flüssigkeiten perlen dank hydrophober Beschichtung einfach an den Keramikoberflächen ab. Zur Reinigung deiner Keramikspüle eignen sich am besten weiche Mikrofasertücher und Schwämme. Gröbere Verschmutzungen wie Kalkflecken oder Schimmel entfernst du mit Spezialreinigern für Keramikoberflächen – dafür aber recht mühelos.

Granit: Kunststein im Trend

Zu Waschtischarmaturen in puristischem Stil machen sich Spülbecken aus dunklem Granit besonders gut. Mit ihrer hohen Schlagfestigkeit und Hitzebeständigkeit setzen sie nicht nur in Sachen Design Maßstäbe. Übrigens handelt es sich bei Granit nicht um reinen Naturstein. Der steinähnliche Verbundstoff ist nämlich aus verschiedenen Komponenten wie Quarz und Acryl zusammengesetzt. Der Vorteil: Granit ist in vielen Farben erhältlich und damit verleihst du deiner Küche somit leicht eine individuelle Note. In Sachen Pflege können es Spülen aus Granit mit Keramikspülen aufnehmen, sie sind ebenso leicht zu reinigen.


Bei der Spüle Kosten senken dank günstigem Zubehör

Bei der Auswahl deiner neuen Keramik-, Granit- oder Edelstahl-Spüle kommt es nicht nur auf die richtigen Maße und die gewünschte Funktionalität an – es ist auch ratsam, sich vor dem Kauf über mögliches Zubehör zu informieren. Im Onlineshop von toom Baumarkt findest du eine große Auswahl an Spültischarmaturen. Ob klassische Zweihandbedienung, praktischer Einhebelmischer oder flexible Handbrausen zum Herausziehen; ob hohe Auslaufvarianten oder gestalterisch raffinierte Bicolor-Ausführungen: Hier findest du deine Wunscharmatur – und Informationen zum Anschließen eines Wasserhahns gleich mit.

Das könnte dich auch interessieren