Merkliste
Warenkorb
Toom Logo

{{pageTitle}}

Ergebnis: {{resultCount}} Artikel
{{text}}
{{#sortsList}} {{#selected}} {{description}} {{/selected}} {{/sortsList}}
{{#record.isPromotionalTile}} {{/record.isPromotionalTile}} {{#record.magentoId}}
{{#record.availabilityConfig}}
    {{#record.availabilityConfig.showLocalization}}
  • Marktverfügbarkeit prüfen
  • {{/record.availabilityConfig.showLocalization}} {{#record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.marketAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.onlineAvailabilityText}}
{{/record.availabilityConfig}}
{{/record.magentoId}} {{#record.isContent}} {{/record.isContent}}
{{^records}}

Deine Auswahl liefert keine Ergebnisse

Bitte entferne die zuletzt gesetzten Filter oder wähle einen anderen toom Baumarkt aus, um mehr Ergebnisse zu sehen.

{{/records}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}} {{#showPaging}}
Seite {{currentPage}} von {{pageCount}}
{{/showPaging}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}}
{{#resultsPerPageList}} {{#selected}} {{value}} pro Seite {{/selected}} {{/resultsPerPageList}}

Vertikutierer für einen schönen Garten

Vertikutieren schenkt deinem Rasen neue Energie

Ein dichter, gesunder Rasen – welcher Gärtner träumt nicht davon? Damit dein Rasen lange schön bleibt, solltest du ihn mindestens einmal pro Jahr vertikutieren. Wenn bereits Rasenfilz die Grünfläche auslaugt, ist es höchste Zeit dafür. Denn Moos und Unkraut führen auf Dauer dazu, dass der Rasen nicht mehr genügend Wasser, Dünger und Sauerstoff bekommt. Er verliert dann seine Schönheit und ist anfälliger für Krankheiten, was wiederum Unkraut begünstigt. Mit einem Vertikutierer – auch Rasenlüfter genannt – hauchst du deinem Rasen neues Leben ein.

Vertikutierer kaufen: Das Angebot im toom Baumarkt

Im toom Baumarkt bekommst du Vertikutierer für kleine und große Grünflächen von renommierten Marken wie Einhell und Gardena. Du hast die Wahl zwischen:

  • Akku-Vertikutierern
  • Elektro-Vertikutierern
  • Benzin-Vertikutierern
  • Handvertikutierern

Auch nützliches Zubehör, zum Beispiel Auffangsäcke, bekommst du in unserem Onlineshop.

Funktionsweise eines Rasenvertikutierers

Ein Vertikutierer ritzt den Boden samt Grasnarbe ein paar Millimeter tief an, sodass sich Schnittgut, Moos und Unkraut leichter entfernen lassen. Das gelingt dank einer horizontal eingebauten und mit Messern versehenen Spindel. Diese Messer ritzen die Grasnarbe an und entfernen gleichzeitig störendes Unkraut. Es gibt Rasenlüfter mit Benzin-, Elektro-, Akku- und Handantrieb. Welches Modell am besten für dich geeignet ist, hängt von der Größe und dem Zustand deines Rasens ab.

Muss mein Rasen vertikutiert werden?

Nicht jeder Rasen muss vertikutiert werden. Ist die Grünfläche belastet, hilft es aber. Ob dein Rasen von einem Vertikutierer profitieren würde, findest du durch einen einfachen Test heraus: Ziehe eine Harke locker durch die Grasnarbe. Bleiben Mährückstände, Moos oder andere Unkrautpflanzen daran hängen? Falls ja, kann der Rasen sich nicht mehr richtig entfalten. Mit einem Vertikutierer erweckst du ihn zu neuem Leben. Wenn du bereits mit bloßem Auge erkennen kannst, dass der Rasen stark von Unkraut bewachsen ist, ist Vertikutieren auf jeden Fall notwendig.

Wie vertikutiere ich einen Rasen richtig?

Sind Moos und Rasenfilz beseitigt, kann der Rasen wieder atmen. Die beste Zeit zum Vertikutieren ist zwischen April und September; einmal pro Jahr reicht in der Regel aus. Nutzt du den Rasen im Sommer intensiv, vertikutierst du am besten entweder im Frühjahr oder im Spätsommer. Denn nach dem Vertikutieren brauchen die zarten Graspflanzen Erholung, um sich zu regenerieren.

Willst du im Frühjahr zum Rasenvertikutierer greifen, dünge den Rasen zunächst, damit er mit Nährstoffen versorgt wird. Anschließend mähst du den Rasen auf die normale Höhe. Sobald es wieder an der Zeit zum Rasenmähen ist, kommt der Vertikutierer zum Einsatz – für gewöhnlich rund zwei Wochen nach der Düngung. Die optimale Nährstoffversorgung sorgt dafür, dass die Spuren der Vertikutierung schon nach wenigen Wochen nicht mehr zu sehen sind.

Stell den Vertikutierer so ein, dass die Grasnarbe nur zwei bis drei Millimeter (mm) tief geritzt wird. Bearbeite die Rasenfläche einmal längs und einmal quer. Achte darauf, dass der Rasenlüfter gleichmäßig über das Gras fährt: Verharrst du zu lange an einer Stelle, kann das den Rasen beschädigen.

Hier weitere Tipps in der Kurzfassung:

  • Nur trockenen Rasen vertikutieren
  • Den Vertikutierer zügig über den Rasen schieben
  • Beim Richtungswechsel Messer über den Führungsholm anheben
  • Auf kahlen Stellen Grassamen nachsäen
  • Rasenfilz ausharken

Welchen Rasenvertikutierer brauche ich?

Welcher Vertikutierer eignet sich für welchen Rasen? Hier eine Orientierung:

Große Rasenflächen

Ist die Rasenfläche sehr groß, triffst du mit einem Rasenlüfter mit Benzinantrieb die beste Wahl. Ansonsten wird die Arbeit unnötig kompliziert oder anstrengend. Läuft dein Vertikutierer mit Benzin, hast du auch den Vorteil, dass es kein Stromkabel gibt, das im Weg sein könnte. Außerdem sind Vertikutierer, die mit Benzin laufen, schwerer als Elektro-, Akku-, oder Handvertikutierer – das kommt dir gerade auf trockenen und schweren Böden zugute. Mit dem nötigen Gewicht gleiten die Messer leichter in die Grasnarbe.

Kleine bis mittlere Rasenflächen

Für kleine bis mittelgroße Rasenflächen, die gut zugänglich sind, eignet sich auch ein Vertikutierer mit Elektroantrieb. Zwar ist die Handhabung wegen des Stromkabels nicht ganz so bequem, doch für überschaubare Flächen reicht das Gerät allemal aus – schließlich nutzt du es nur ein- bis zweimal pro Jahr. Stört dich ein Kabel sehr bei der Arbeit, wähle einen Vertikutierer mit Akku. Kleine Flächen sind schnell vertikutiert, sodass eine Akkuladung in der Regel ausreicht. Beachte, dass Elektro- und Akkuvertikutiererleichter sind als die Benziner. Ist der Boden sehr hart, kann es passieren, dass der Vertikutierer „hoppelt“ und die Grasnarbe nicht richtig trifft. In diesem Fall befüllst du ein Säckchen mit Sand und legst es auf den Vertikutierer, um ihn schwerer zu machen.

Nur kleine Rasenflächen

Einen Handvertikutierer schiebst du allein mit deiner Körperkraft – es gibt keinen Benzin- oder Elektromotor, der dir hilft. Aus diesem Grund sind Vertikutierer, die per Hand geschoben werden, lediglich für sehr kleine Rasenflächen oder zum Bearbeiten einzelner Stellen geeignet.

Rasenlüfter günstig online bestellen – im toom Baumarkt

Du hast dich schon für einen Vertikutierer entschieden? Dann bestelle das Modell doch gleich im Onlineshop vom toom Baumarkt. Falls du dir noch nicht sicher bist, für welchen Rasenvertikutierer du dich entscheidest, wirf einfach einen Blick in die Produktinformationen.