Mauern streichen

Alte und verfärbte Mauerwände sehen unattraktiv aus und erhöhen das Risiko eindringender Feuchtigkeit und bieten wenig Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit. Ein frischer Anstrich mit toom Fassadenfarbe sorgt wieder für eine repräsentative Optik und einen Schutz vor Witterungseinflüssen. Hier erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du bei der Vorbereitung und beim Streichen vorgehst.

So geht's

1. Vorbereitung

Bevor du eine Mauer streichst, reinig diese gründlich mithilfe eines Hochdruckreinigers von Verschmutzungen und Verfärbungen. Anschließend gut durchtrocknen lassen. Wenn du die Mauer mit toom Fassadengrundierung behandelst, brauchst du im Anschluss weniger Fassadenfarbe. Außerdem trocknet die Farbe so gleichmäßig. Nach der Mauer-Grundierung und vor dem Streichen die Wand gründlich trocknen lassen.


2. Verarbeitung

toom Fassadenfarben können gestrichen, gerollt und airless gespritzt werden. Streiche Ecken, Kanten und schwer zugängliche Stellen der Mauer mit einem Pinsel vor. Um sichtbare Ansätze beim Streichen zu vermeiden, zusammenhängende Flächen nass in nass ohne Unterbrechung und als Ganzes durcharbeiten. In den Arbeitspausen Pinsel und Rolle fest mit Plastikfolie umwickeln. Nach Verarbeitung des Produkts die Arbeitsgeräte mit warmem Wasser reinigen. Für einen optimalen Wetterschutz empfehlen wir 2 Anstriche, wenn du Mauern streichst.


3. Anstrich

1. Zuerst Ecken und Kanten mit einem Pinsel streichen.

2. toom Farbrolle leicht anfeuchten, zur Hälfte in Farbe tauchen und sorgfältig einrollen.

3. Streichen der Mauer im „Kreuzgang“: Zunächst 2–3 Bahnen gleichmäßig von oben nach unten aufrollen.

4. Anschließend die Farbe quer verteilen und zuletzt leicht von oben abrollen.

Das braucht man

  • toom Premium Fassadenweiß
  • toom Fassaden-Grundierung
  • Premium Walze mit fleeceSkin plus-Bezug
  • Fassadenpinsel mit solidPeakmix-Borste
  • toom Premium Fassadenweiß

Werkzeug

Die Wahl des richtigen Werkzeugs trägt entscheidend zum Erfolg des Projektes bei. Zum toom Premium Fassadenweiß und toom Fassadenweiß empfehlen wir die Premium Walze mit fleeceSkin plus-Bezug.

Tipp: Für ein gleichmäßiges Ergebnis beim Streichen von Mauern ist es wichtig, dass du alle Stellen aus ungefähr derselben Entfernung erreichst. Je nach Größe der Mauer bietet es sich deshalb an, beim Streichen auf ein Podest oder ein Gerüst zurückzugreifen. Achte dabei aber auf deine Sicherheit und die anderer Personen.