Hollywoodschaukel "Filmreif"

Über die Idee

Entspannen wie ein Filmstar

Machen Sie Ihren Garten zur Wellness-Oase: Mit der Selbstbau-Idee Hollywoodschaukel „Filmreif“. Hier können Sie sich fallen lassen, auf der großen Liegefläche entspannen und schaukelnd die lauen Sommerabende genießen. So entspannen sich sonst nur die ganz großen Filmstars.

Anleitung
  1. Lassen Sie sich alle Rahmenhölzer (1 und 4-8), Baudielen (2 und 3) und Glattkantbretter (9-12) in Ihrem toom Baumarkt zuschneiden.

    Tipp:

    Bei dem Stoff für das Sonnensegel sollte es sich um einen witterungsbeständigen Stoff handeln. Um die Matratze zu schützen, kaufen Sie mehr Stoff, um sich hieraus einen Matratzenbezug zu nähen. Um die Näharbeiten kümmert sich auch gerne unser Näh-Service.

  2. Um alle Eckverbindungen zwischen den Stützen (1) und den Quer- (2) und Seitentraversen (3) passgenau herstellen zu können, bauen Sie zunächst eine Bohrschablone. Bohren Sie hierzu 11-mm-Löcher in eines der Schablonenbretter (13) wie in der Zeichnung angegeben. Bohren Sie ganz genau, und verwenden Sie einen Bohrständer oder eine Standbohrmaschine, damit die Löcher genau senkrecht verlaufen. Schrauben Sie dann das zweite Schablonenbrett (13) mit 4 x 40er-Schrauben genau mittig an das erste (13). Beide Bretter schließen oben und unten bündig miteinander ab. Zur Sicherheit, falls die Bohrungen nicht ganz exakt geworden sind, markieren Sie „oben“ und „unten“ auf der Schablone, hierzu eignet sich ein Dreieck (die Spitze muss dann später immer nach oben zeigen).

Mehr anzeigen
Materialliste
  1. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Stützen), 98 x 98 mm, 2000 mm, 4 St.
  2. Baudielen Fichte/Tanne (Quertraversen), 200 x 40 mm, 2980 mm, 3 St.
  3. Baudielen Fichte/Tanne (Seitentraversen), 200 x 40 mm, 1480 mm, 4 St.
  4. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Querstreben), 75 x 45 mm, 2784 mm, 2 St.
  5. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Mittelstreben), 75 x 45 mm, 2704 mm, 2 St.
  6. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Querrahmen), 75 x 45 mm, 2240 mm, 2 St.
  7. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Seitenrahmen), 75 x 45 mm, 900 mm, 2 St.
  8. Rahmen Fichte/Tanne gehobelt (Lehnenhalter), 75 x 45 mm, 300 mm, 4 St.
  9. Glattkantbretter (Rückenlehne), 18 x 120 mm, 1990 mm, 1 St.
  10. Glattkantbretter (Lattenrost), 18 x 120 mm, 980 mm, 15 St.
  11. Glattkantbretter (Lamellen), 18 x 120 mm, 1284 mm, 28 St.
  12. Glattkantbretter (Distanzstücke), 18 x 100 mm, 3000 mm, 1 St.
  13. Siebdruckplatten (Schablonenbretter), 15 mm, 100 x 200 mm, 2 St.
  14. Sechskantschrauben, M 10 x 160 mm, 28 St.
  15. Sechskantmuttern (selbstsichernd), M 10, 28 St.
  16. Sechskantschrauben, M 10 x 80 mm, 4 St.
  17. Ringmuttern, M 10, 4 St.
  18. Karosseriescheiben, M 10, 60 St.
  19. Schweißkette, 6000 mm, 1 St.
  20. Karabiner, 4 St.
  21. Schaukelhaken, 4 St.
  22. Schlüsselschrauben, 8 x 130 mm, 20 St.
  23. Karosseriescheiben, M 8, 28 St.
  24. Edelstahlschrauben, 4 x 40 mm, 176 St.
  25. Edelstahlschrauben, 5 x 60 mm, 60 St.
  26. Edelstahlschrauben, 5 x 80 mm, 16 St.
  27. Stoff nach Wahl (Sonnensegel), 2750 x 2750 mm (Zuschnittmaß), 1 St.
  28. Stoff nach Wahl (Laschen), 0,5 lfm (wird später zugeschnitten), 1 St.
  29. Klett- und Flauschband, 20 mm, 1,25 lfm
  30. Leiste für Hohlsaum (Gewicht), Dachlatten oder Besenstiele, 2 St. à 2,65 lfm
  31. Lack oder Lasur nach Wunsch, ca. 5 Liter
  32. Matratze oder Schaumstoffmatte, 2000 x 900 mm, mind. 100 mm dick, 1 St.
Werkzeugliste
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Bohrständer oder Standbohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Bohrmaschine
  • Akkuschrauber
  • 5-, 9-, 11- und 13-mm-Holzbohrer
  • 26- und 40-mm-Forstnerbohrer
  • 17er- und 19er-Schraubenschlüssel
  • 13er-, 17er- und 19er-Steckschlüsselaufsatz mit Knarre
  • Schraubzwinge
  • grobes und feines Schleifpapier
  • Pinsel
  • Eisensäge oder Bolzenschneider
  • Nähmaschine
Hinweis

Die Hollywoodschaukel ist ca. 3 m breit, ca. 1,5 m tief und 2 m hoch. Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Verwenden Sie einen Bohrer, der etwas größer ist als der Schraubendurchmesser. Beim Montieren der Hollywoodschaukel sollte Ihnen eine, besser noch zwei Personen zur Hand gehen. Da das Holz "arbeitet", also sich bei Feuchtigkeit ausdehnt und bei Trockenheit zusammenzieht, ziehen Sie alle Verbindungsschrauben von Zeit zu Zeit nach. Stellen Sie die Schaukel auf einen festen Untergrund. Dieser sollte so beschaffen sein, dass Wasser schnell abfließen kann, damit die Stützen (1) nicht dauerhaft Nässe ausgesetzt sind. Die Schaukel ist für "normales" Schaukeln ausgelegt. Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt daran spielen. Sichern Sie die Schaukel gegebenenfalls gegen Umkippen, indem Sie diese mit Laschen o.ä. ab Fundamenten befestigen. Um die Hollywoodschaukel vor Witterung zu schützen, ist es ratsam, das Holz zu lasieren oder zu lackieren. Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0
Jetzt weitersagen

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.