Merkliste
Warenkorb
Toom Logo

{{pageTitle}}

Ergebnis: {{resultCount}} Artikel
{{text}}
{{#sortsList}} {{#selected}} {{description}} {{/selected}} {{/sortsList}}
{{#record.isPromotionalTile}} {{/record.isPromotionalTile}} {{#record.magentoId}}
{{#record.availabilityConfig}}
    {{#record.availabilityConfig.showLocalization}}
  • Marktverfügbarkeit prüfen
  • {{/record.availabilityConfig.showLocalization}} {{#record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.marketAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showMarketAvailability}} {{#record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.onlineAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
{{/record.availabilityConfig}}
{{/record.magentoId}} {{#record.isContent}} {{/record.isContent}}
{{^records}}

Deine Auswahl liefert keine Ergebnisse

Bitte entferne die zuletzt gesetzten Filter oder wähle einen anderen toom Baumarkt aus, um mehr Ergebnisse zu sehen.

{{/records}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}} {{#showPaging}}
Seite {{currentPage}} von {{pageCount}}
{{/showPaging}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}}
{{#resultsPerPageList}} {{#selected}} {{value}} pro Seite {{/selected}} {{/resultsPerPageList}}

Schlafsack und Isomatte: Grundausstattung für Camping und Trekking

So findest du die richtige Ausrüstung für dein Outdoor-Abenteuer

Für Übernachtungen unter freiem Himmel oder im Zelt sind Schlafsack und Isomatte essenziell. Sie schützen vor kühlen Temperaturen und sorgen in der mobilen Schlafstätte für ein Mehr an Komfort. Sowohl bei Schlafsäcken als auch bei Isomatten unterscheiden sich die einzelnen Modelle aber zum Teil deutlich voneinander und eignen sich für verschiedene Einsatzgebiete. Bei der Entscheidung sollten deshalb einige Dinge bedacht werden.

Die richtige Füllung für den Schlafsack

Grundsätzlich unterscheidet man Schlafsäcke mit Daunen- und Kunstfaserfüllung. Welche Füllung die richtige für dich ist, hängt vor allem vom Einsatzgebiet des Schlafsacks ab.

Nutzt du deinen Schlafsack in Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder Regenwahrscheinlichkeit, sind Modelle mit Kunstfaserfüllung optimal. Die Kunstfasern nehmen weniger Feuchtigkeit auf und wärmen, wenn es doch einmal nass wird, auch im feuchten Zustand. Zusätzliches Plus: Ein Kunstfaser-Schlafsack ist vergleichsweise günstig und pflegeleicht. Dafür ist er etwas schwerer als ein Daunenschlafsack und besitzt ein größeres Packmaß.

Ein Daunenschlafsack zeigt seine Stärke bei sehr niedrigen Temperaturen sowie immer dann, wenn du auf ein geringes Gewicht und Packmaß angewiesen bist. Die natürliche Füllung aus Daunen von Enten und Gänsen isoliert besonders bei trockener Kälte optimal und macht den Schlafsack sehr leicht und gut komprimierbar. Werden sie feucht, verklumpen die feinen Federn allerdings und verlieren ihre Isolationsfähigkeit. Außerdem sind Schlafsäcke mit Daunenfüllung teurer als Modelle mit Kunstfaserfüllung.

Wie sollte ein Schlafsack geschnitten sein?

Es kommt nicht nur auf die Füllung an. Auch der Schnitt eines Schlafsacks hat Einfluss auf den Schlafkomfort. Er sollte so weit wie nötig und so schmal wie möglich sein. Warum? Ist der Schlafsack zu weit, friert man schnell. Ist er zu eng, fühlt man sich eingeengt. Auch kann bei einem zu engen Schlafsack die Füllung zusammengedrückt werden – das wirkt sich negativ auf die Isolationswirkung aus.

Sogenannte Mumienschlafsäcke mit Kapuze und Wärmekragen schützen Kopf und Hals bei niedrigen Temperaturen. Die Kapuze sollte sich in der Weite verstellen lassen, sodass sie das Gesicht umschließt und keine Zugluft eindringen kann.

Schlafen im Schlafsack: Tipps und Tricks

  • Schlafkleidung: Trage nachts lange Unterwäsche und Socken. So dringt über die Haut abgegebene Feuchtigkeit nicht vollständig in den Schlafsack ein.
  • Auslüften: Lasse den Schlafsack morgens für ein bis zwei Stunden auslüften. So trocknet die während der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit.
  • Aufbewahrung: Lagere Schlafsäcke nur zum Transport in dem mitgelieferten Packsack. Werden sie gerade nicht benötigt, empfiehlt sich die Lagerung in einem weiten Kopfkissenbezug. So kann sich die Füllung besser ausdehnen – egal, ob sie aus Daunen oder Kunstfaser besteht.

Warum ist eine Isomatte so wichtig?

Sie haben viel Geld in einen Schlafsack investiert? Dann solltest du bei der Schlafunterlage nicht sparen. Denn egal, ob Daune oder Kunststoff, die Füllung auf der Unterseite des Schlafsacks wird durch das aufliegende Körpergewicht komprimiert und kann keine Luft mehr speichern. Eine wichtige Voraussetzung für die Wärmeisolation geht dadurch verloren. Die Folge: Die Körperwärme entweicht über den Boden und du frierst. Ist die Unterlage zu dünn, spürst du zudem jede Unebenheit. Aber welche Schlafunterlage ist die richtige? Grundsätzlich lassen sich folgende Arten unterscheiden:

  • Klassische Isomatten: Sie bestehen aus Schaumstoff und sorgen je nach Dicke und Materialbeschaffenheit für eine gute Isolation. Außerdem sind sie leicht, robust und rutschfest. Ist ein geringes Packmaß wichtig, kommen die eher sperrigen Isomatten allerdings kaum infrage.
  • Selbstaufblasende Isomatten: Sie bestehen aus einer Schaumstoffmatte, die von einer luftdichten Hülle umschlossen ist. Öffnet man das Ventil, füllt sich die Matte mit Luft und dehnt sich aus. Um das Packmaß für den Transport zu reduzieren, presst man die Luft bei offenem Ventil heraus und schließt es danach. Eine Isomatte, die selbstsaufblasend ist, bietet bei geringerem Packmaß ein optimales Verhältnis von Isolation und Komfort. Das Gewicht ist aber meist höher als das von klassischen Isomatten.
  • Aufblasbare Matten: Sie sind besonders komfortabel und überzeugen mit einem geringen Packmaß. Allerdings sind sie etwas empfindlicher und müssen vor der Nutzung erst aufgeblasen werden. Es gibt Modelle mit integrierter Handpumpe; bei anderen Matten muss eine Pumpe zusätzlich eingepackt werden.

Schlafsack und Isomatte günstig kaufen – im toom Baumarkt

Im toom Baumarkt erhältst du Outdoor-Ausrüstung zu günstigen Preisen. Wähle aus verschiedenen Arten von Schlafsäcken und Isomatten das richtige Modell für deine Ansprüche. Um deine Ausrüstung zu komplettieren, findest du außerdem eine Auswahl an Campingmöbeln, Campinggeschirr sowie Kühlboxen und Kühlakkus.