Merkliste
Warenkorb
Toom Logo

{{pageTitle}}

Ergebnis: {{resultCount}} Artikel
{{text}}
{{#sortsList}} {{#selected}} {{description}} {{/selected}} {{/sortsList}}
{{#record.isPromotionalTile}} {{/record.isPromotionalTile}} {{#record.magentoId}}
{{#record.availabilityConfig}}
    {{#record.availabilityConfig.showLocalization}}
  • Marktverfügbarkeit prüfen
  • {{/record.availabilityConfig.showLocalization}} {{#record.availabilityConfig.showMarketAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.marketAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showMarketAvailability}} {{#record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
  • {{record.availabilityConfig.availability.onlineAvailabilityText}}
  • {{/record.availabilityConfig.showOnlineAvailability}}
{{/record.availabilityConfig}}
{{/record.magentoId}} {{#record.isContent}} {{/record.isContent}}
{{^records}}

Deine Auswahl liefert keine Ergebnisse

Bitte entferne die zuletzt gesetzten Filter oder wähle einen anderen toom Baumarkt aus, um mehr Ergebnisse zu sehen.

{{/records}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}} {{#showPaging}}
Seite {{currentPage}} von {{pageCount}}
{{/showPaging}}
{{#url}} {{/url}} {{^url}} {{/url}}
{{#resultsPerPageList}} {{#selected}} {{value}} pro Seite {{/selected}} {{/resultsPerPageList}}

Wandlampen für stimmungsvolles Licht

Dekoratives Licht für Wohn- und Außenbereich

Wandleuchten erzeugen Stimmung und beleben eine karge Zimmerwand. Ihre Lampenschirme erzeugen sanftes Streulicht und effektvolle Licht-Schatten-Spiele. Wandlampen erzeugen einen Lichtkegel, der nach oben oder unten strahlt. Doppelleuchten geben in beide Richtungen Helligkeit ab. Ob im Wohnzimmer, Bad oder Flur: Wandleuchten ergänzen die Allgemeinbeleuchtung um dekorative Lichtakzente.

Wandleuchten setzen Lichtakzente

Wandlampen erzeugen formschöne Lichtkegel und tauchen die nähere Umgebung in ein diffuses Licht. Daher sind sie die perfekten Stimmungsleuchten. Anders als das weit gestreute und von oben herabstrahlende Direktlicht von Deckenlampen eignen sie sich weniger als Allgemeinbeleuchtung. In der Regel reicht die Lichtintensität einer Wandleuchte nicht dafür aus, den gesamten Raum zu erhellen. Vielmehr spenden Wandlampen sanftes Licht, das eine gemütliche Atmosphäre schafft. Ihre matten Strahlen machen Innenräume wohnlicher. In Außenbereichen wie am Hauseigang oder an der Hausfassade bieten sie dagegen hinreichend Licht zur Orientierung und heißen die Bewohner und Besucher mit angenehmen Licht willkommen.

Die Lichtkegel von Wandlampen strukturieren einen Raum. Richtig angebracht, betonen sie ausgewählte Wohnbereiche. Auch die Tiefenwirkung eines Raumes können sie beeinflussen und ein Zimmer beispielsweise größer wirken lassen. Lampenschirm und Leuchtmittel sind für den Lichteffekt entscheidend. Lampenschirme streuen das Licht auf unterschiedliche Weise. Sie bündeln das Licht so, dass die Leuchtkegel nach oben oder unten verlaufen. Sogenannte Up-down-Leuchten sind dagegen zweiflammig und strahlen in beide Richtungen. Je nach Lampenschirm erzeugen Wandleuchten klar umrissene Lichtkegel oder streuen das Licht weiter, sodass sie größere Wandbereiche sanft ausleuchten. Manche Abschirmungen sind so gestaltet, dass sie die Lichtstrahlen an mehreren Seiten hindurch lassen, was einen hübschen Strahlenkranz und eine breite Lichtverteilung ergibt. Ebenso dekorativ wirken Lichtkegel, die sich nach oben oder unten verbreitern, dabei überschneiden und zu interessanten Licht-Schatten-Effekten führen. Kunstvoll perforierte Schirme können zudem wunderbare Muster an die Wand werfen. Daneben gibt es Lampen ohne Abschirmung, die für direktere Licht-Spots sorgen. Diese schwenkbaren Wandlampen mit Schalter machen sich besonders als Leselampen gut. Unter den Wandleuchten mit Schalter gibt es auch dimmbare Modelle.

Wandleuchten mit LED erreichen auch bei geringem Energiebedarf eine sehr hohe Lichtintensität. Bei Leuchtmitteln für die Wandlampe kommt es zudem auf die gewünschte Farbtemperatur an. In der Regel kannst du zwischen Warmweiß, Neutral- oder Tageslichtweiß wählen. Mittlerweile sind Leuchtdioden (LED) auch in der Lage, die warme Lichtfarbe klassischer Glühbirnen zu erzeugen.

Natürlich sollte die Wandleuchte auch in ausgeschaltetem Zustand dekorativ sein. Ob antik anmutende Leuchten, moderne Kuben aus satiniertem Glas oder marokkanische Laternen: Wichtig ist, dass das Modell zum Einrichtungsstil deiner Wohnung passt. Dezent wirken puristische Formen mit Schirmen aus Edelstahl, Glas oder Holz. Daneben gibt es Varianten die passend zu Wandfarbe, Teppich und Möbeln für Farbtupfer sorgen.

Eine Wandleuchte innen und außen richtig positionieren

Du bist stolz auf deine kleine Gemäldesammlung, willst den Blick auf Familienfotos lenken oder eine hübsch gewachsene Zimmerpflanze in Szene setzen? Dann wähle den Standort der Lampe entsprechend aus. Mehrere Leuchten können eine gesamte Wandfläche erhellen. Eine Lichterreihe betont die Horizontale und lässt ein Zimmer größer wirken. Achte dabei auf den richtigen Abstand, damit sich die Lichtkegel nicht überschneiden. In der Regel wirken Wandleuchten am besten, wenn sie sich etwas über der Kopfhöhe befinden. Die stimmungsvollen Leuchten stellen insbesondere in folgenden Wohnbereichen eine gute Lichtlösung dar:

  • Wohnzimmer: Hier ergänzen sie die Allgemeinbeleuchtung um stimmungsvolles Licht. Eine Wandreihe kann einen großen Bereich in warmes Licht hüllen und als Deko dienen. Einzelne Wandlampen mit Schalter sind für Lese-Ecken ideal. Die Wandbefestigung spart Platz im Vergleich beispielsweise zu einer Stehlampe.
  • Schlafzimmer: Diffuses Licht wirkt kurz vor dem Schlafengehen angenehmer als grelles. Eine Wandleuchte mit Schalter, die direkt über dem Bett hängt, vergrößert zudem die Stellfläche auf dem Nachttisch.
  • Kinderzimmer: Wandlampen sorgen im Kinderzimmer für Geborgenheit. Hierfür gibt es auch Modelle mit bunten Motiven.
  • Badezimmer: In der Badewanne entspannst du bei diffusem Licht gewiss am besten.
  • Flur: Hier garantieren Wandleuchten eine gute Raumorientierung. Da sie häufiger angeschaltet sind, empfehlen sich energiesparende Wandleuchten mit LED-Leuchtmitteln.
  • Treppenhaus: Bei Treppenaufgängen kommt es besonders stark auf den richtigen Abstand zwischen einzelnen Lichtern an.
  • Eingangsbereich: Licht erleichtert hier das Öffnen der Haustür und wirkt angenehm einladend. Wandleuchten können außen ebenso an Hausfassaden angebracht werden und das Mauerwerk toll in Szene setzen.