Tipps für eine optimale Gartenbepflanzung

Du bist gerade umgezogen, baust ein Haus oder möchtest einfach mal den Garten umgestalten? Im Ratgeber von toom Baumarkt bekommst du hilfreiche und inspirierende Tipps und Tricks für deine Gartenbepflanzung und die Pflege deiner Gartenpflanzen.

Nahaufnahme einer bunten Blumenwiese im Garten.

Garten bepflanzen – Ideen für dein Beet

Die Vielfalt der Gartenbepflanzung ist schier unbegrenzt. Ein wirklich großes Pflanzensortiment in Bau- und Gartenmärkten ermöglicht es dir, deinen Traumgarten zu gestalten. Gleichzeitig liefern Gartencenter tolle Inspirationen für deine eigene Gartenbepflanzung. Von Bäumen und Sträuchern über Stauden bis hin zu Kübelpflanzen kann in deinen Garten so ziemlich alles einziehen – und das in wunderschönen Kombinationen.


Die richtige Planung

Vorausschauend zu planen ist auch bei der Gartenbepflanzung das A und O. Du solltest dir deshalb im Vorfeld überlegen, welche Pflanzen und Blumen du gern in deinem Garten hättest und wie viel Zeit du für dessen Pflege aufbringen kannst. Welche Pflanzen sich für deinen Garten eignen, hängt unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • Ist dein Garten sonnig, halbschattig oder schattig? Einige Pflanzen vertragen keine pure Sonne, andere hingegen brauchen ganz viel davon. Welche Arten lieber sonnig und welche lieber schattig stehen, erfährst du in den einzelnen Artikeln dieses Ratgebers.
  • Wie viel Pflanzfläche bietet dein Garten? Hast du einen großen Garten, können problemlos Beete, Rabatten und vielleicht sogar ein Teich abgetrennt werden. In kleineren Gärten können mehrstöckige Vorrichtungen hilfreich sein.
  • Ist das Erdreich bepflanzbar oder legst du besser Hochbeete an? Nicht jeder Boden bietet eine gute Grundlage für Pflanzen. Entweder müssen die Pflanzen genau für diese Erdart passend sein, der Boden muss umgegraben und ersetzt werden oder du setzt auf Hochbeete, die du mit frischem Substrat befüllst.
  • Hast du Haustiere oder Kinder, die giftige Pflanzen verzehren würden oder hast du Unverträglichkeiten? Besonders bei kleinen Kindern und Haustieren ist es wichtig, dass für sie giftige Pflanzen nicht erreichbar sind. Am besten verzichtest du in diesem Fall komplett auf giftige Arten oder solche, die du und deine Familie nicht vertragen.
  • Wünschst du dir einen pflegeleichten Garten oder kommen auch anspruchsvollere Pflanzen infrage? In der Pflanzenwelt gibt es einerseits viele pflegeleichte, anspruchslose Arten. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch viele Pflanzen, die ganz besondere Pflege benötigen. Für den Anfang solltest du auf eine Mischung aus pflegeleichten und nicht zu anspruchsvollen Pflanzen setzen. Nach und nach kannst du dich dann steigern.
  • Bevorzugst du Nutz- oder Zierpflanzen? Ein Garten kann in einen Nutzgarten, einen Ziergarten oder in eine Mischung aus Nutz- und Zierpflanzen umgewandelt werden. Je nach Belieben kannst du deinen Garten mit Blumen, Stauden, Obst und Gemüse bepflanzen.

All diese Fragen bestimmen mit, welche Gartenbepflanzung für dich geeignet ist und was du bei der Planung der Gartengestaltung beachten solltest.

Tipp: Damit dein Garten das ganze Jahr über grünt und blüht, solltest du auf eine Mischung aus Früh- und Spätblühern sowie winterharten Pflanzen setzen.

Finde die passende Pflanzen & Blumen im toom Onlineshop.Zum Shop

Nutz- oder Ziergarten?

Blumen werden von einer Person mit Gartenhandschuhen eingepflanzt.

Soll dein Garten neben reinen Zierpflanzen auch Nutzpflanzen wie Obstbäume, Beerensträucher und Gemüsepflanzen haben, bieten sich abgetrennte Beete oder Bereiche an, denen du spezielle Pflege zukommen lassen solltest. Wer denkt, dass Nutzpflanzen keine Augenweiden sein können, der irrt – besonders im Zusammenspiel mit prächtigen Blüten wie die der Kapuzinerkresse oder Sonnenblumen sehen auch Nutzgärten richtig schön aus.

Ein Garten kann außerdem einen großen Nutzen für unser Ökosystem haben, wenn du die richtigen Pflanzen anbaust. Dazu gehören viele Arten von Wildblumen, die unseren heimischen Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten eine gute Nahrungsquelle bieten und zum Artenschutz beitragen. Im Zuge des Umweltschutzes ist es ratsam, solche Nützlinge zu fördern. Gleichzeitig sind Wildblumen-Beete in der Gartenbepflanzung ein echter Blickfang – und werden im Kreislauf der Natur durch eben diese Insekten vermehrt.


Antworten auf viele Fragen im Gartenpflanzen-Ratgeber

Auf dem Rasen knieende Frau pflanzt Blumen ein.

Mit den Gartenpflanzen-Tipps in den Ratgebern von toom Baumarkt hast du die beste Grundlage für eine ganz eigene Gartengestaltung. Die Themen sind weitreichend und behandeln die verschiedenen Pflanzenarten und Gattungen sowie deren Pflanzung und Pflege im Garten und auf Terrasse und Balkon. Außerdem gibt es einen kleinen Exkurs ins Haus, damit du auch über Zimmerpflanzen und ihre Haltung informiert bist.

Mit der Gartenpumpe klappt die Gartenbewässerung für deinen Rasen fast von allein- erfahre hier, wie du eine Gartenpumpe anschließt.


Mehr Ratgeber zum Thema Gartenbepflanzung


Das könnte dich auch interessieren