Vorbei sind die Zeiten, als Zimmerpflanzen ein eher unscheinbares Dasein auf dem Fensterbrett fristeten. Dank des neuen Trends namens Urban Jungle zieht jetzt immer mehr Grün in unsere vier Wände ein. Die Pflanzen lassen kahle Wände verschwinden, sorgen für gute Raumluft und zaubern eine tolle Atmosphäre. toom Baumarkt verrät, wie du im Handumdrehen deinen eigenen kleinen Dschungel in der Wohnung einrichtest.

Tipp: Schau dir auch unsere anderen Ratgeber zum Thema Raumgestaltung an! Kennst du schon Hygge?


Welche Pflanzen brauchst du für den Urban Jungle?

Für deinen ganz persönlichen Urban Jungle brauchst du natürlich Pflanzen, die auch im echten Dschungel vorkommen. Verschiedene Palmenarten und großblättrige Grünpflanzen liegen voll im Trend und sind auch als Zimmerpflanzen geeignet.

  • Zu den wahren Klassikern gehört die Monstera deliciosa – auch Fensterblatt genannt. Sie ist eine sehr pflegeleichte und robuste Zimmerpflanze, die mit wenig Wasser und Licht auskommt. Ein Gummibaum bringt mit seinen großen fleischigen Blättern exotisches Flair in dein Zuhause.
  • Beliebt ist auch Calathea, die mit einem speziellen Muster auf ihren Blättern ein echter Hingucker im Zimmer ist.
  • Wenn du sehr viel Platz hast, kannst du eine Bananenpflanze integrieren. Doch Vorsicht – sie kann bis zu sieben Meter hoch werden.

Es müssen aber nicht immer die ganz Großen sein. Auch kleinere Pflanzen wie Eukalyptus oder Farn, dekorative Sukkulenten und Kakteen eignen sich für den Urban-Jungle-Style.

Entdecke tolle Zimmerpflanzen im toom Onlineshop.Zum Shop

Was ist der richtige Standort für deine Urban-Jungle-Pflanzen?

Badezimmer mit vielen Pflanzen

Damit deine Pflanzen im Dschungel zuhause gut gedeihen, solltest du für jede den geeigneten Standort wählen. Yucca-Palme und Ficus lieben beispielsweise warme Sonnenstrahlen und viel Licht. Daher solltest du diese Sonnenanbeter in Fensternähe im wärmsten Raum platzieren. Auch Kakteen und Klivien mögen es hell und warm, doch abends benötigen sie eher mäßige Temperaturen. Diese Pflanzen sind beispielsweise im Schlafzimmer gut aufgehoben.

Orchideen und Farne bringst du am besten in deinem Badezimmer unter. Sie brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit und gedeihen besonders gut in feuchtwarmen Räumen. Für die Küche eignen sich dagegen mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Basilikum. Mit den frischen Pflanzen holst du dir den Kräutergarten auf dein Fensterbrett und hast immer genug Vorrat, um leckere Gerichte zu verfeinern.


Wie sollte ich meinen Urban Jungle pflegen?

Pflanzen werden gegossen

Da die meisten der Pflanzen aus tropischen Gebieten kommen, musst du im mitteleuropäischen Klima besonders auf ausreichend Licht und Luftfeuchtigkeit achten. Heiße Sommertage kannst du dazu nutzen, um deine Palmen auf den Balkon oder in den Garten zu stellen. Im Winter müssen deine Dschungelpflanzen in ein warmes Zimmer und brauchen eventuell zusätzliche Unterstützung durch Luftbefeuchter und Rotlichtlampen. In einem weiteren Ratgeber von toom Baumarkt erfährst du mehr dazu, wie du Zimmerpflanzen richtig pflegen kannst.


Geheim-Tipp für den Urban Jungle: mit Hängepflanzen mehrere Ebenen erzeugen

Hängende Pflanzen

Einen tollen Effekt erzielst du, wenn du deine Dschungelpflanzen auf verschiedenen Ebenen im Zimmer arrangierst. Schließlich wirkt die herkömmliche Aufstellung auf dem Fensterbrett alles andere als wild. Setze stattdessen großzügig Blumenständer oder -treppen ein und platziere deine Pflanzen auf Stühlen oder in Regalen.

Wie im echten Dschungel kannst du deine Zimmerpflanzen auch von oben herabhängen lassen, zum Beispiel von einem Schrank oder aus einer Blumenampel. Solche Hängepflanzen bilden in deinem Urban Jungle entweder frei hängende Triebe aus oder hangeln sich mit Luftwurzeln an gespannten Schnüren oder an der Wand entlang.


Welcher Behälter für Zimmerpflanzen im Urban Jungle?

So wichtig wie ausreichend Wasser und Licht ist auch das Pflanzgefäß. Es sollte nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein. Sehr modern sind momentan minimalistische Keramiktöpfe in hellen und frischen Farben. Aber auch Hängetöpfe aus Porzellan liegen im Trend. Mit Hilfe einer Kordel lässt sich ein Hängetopf an der Decke oder an einer Vorhangstange befestigen.

Deine Sukkulenten kannst du in einem Minigewächshaus oder in einem Terrarium halten. Die kleinen Pflanzen wachsen hier nicht nur besonders gut, diese außergewöhnlichen Behälter sind auch echte Eyecatcher.


Bastel-Tipp: Der Upcycling-Blumentopf

Wenn du alte Töpfe aus Ton im Keller findest, hat toom Baumarkt noch einen tollen Do-it-Yourself-Tipp. Du brauchst dafür lediglich ein Stück Seil oder Kordel, Kleber, Acrylfarbe und einen Pinsel. Wickle die Schnur einfach Reihe für Reihe um den Topf herum und trage für jede neue Runde wieder neuen Kleber auf. Sisalkordel wirkt besonders natürlich – passend zum Urban-Jungle-Look.

Sobald der Kleber trocken ist, kannst du den unteren und oberen Bereich mit weißer Acrylfarbe bemalen. Trocknen lassen. Und schon hast du deinen eigenen individuellen Blumentopf gestaltet.


Welche Deko für den Urban-Jungle-Style?

Couch & Pflanzen

Ausgewählte Accessoires setzen deine Pflanzen gekonnt in Szene und unterstreichen das exotische Flair in deinen Räumen. Ein großes Revival erleben Teppiche und Körbe aus Bast. Auch große Windlichter oder Laternen aus Glas oder Bambus machen das Urban-Jungle-Feeling im Wohnzimmer perfekt. Zudem spenden sie in den Abendstunden ein gemütliches und stimmungsvolles Licht.

Dekorationsartikel aus Messing und Gold bringen einen zusätzlichen Glamour-Faktor in deine Wohnung. Inmitten des satten grünen Dschungels deiner Zimmerpflanzen setzen sie glitzernde Akzente. Für dein Sofa empfiehlt dir toom Baumarkt weiße Kissen aus feinem Leinen. In Kombination mit dem Grün deiner Pflanzen kommt der helle Ton besonders gut zur Geltung. Wenn du es lieber bunt magst, greifst du am besten zu Kissenbezügen im Ethno-Look. Die wilden Muster gibt es von hellen Pastelltönen bis hin zu ausgefallenen knalligen Farben.

Fürs Schlafzimmer gibt es beispielsweise Bettwäsche und Tagesdecken mit Kaktus- oder Palmenprint. Und statt eines Nachttischs kannst du einen Bambushocker verwenden. In einer solchen tropischen Ruheoase lässt es sich besonders gut träumen.


Mehr Ratgeber zum Thema Pflanzen


Das könnte dich auch interessieren