Egal ob es um ein Großraumbüro geht oder um das Einrichten eines Arbeitsplatzes im Homeoffice: Um kreativ und produktiv arbeiten zu können, ist eine moderne Büroeinrichtung unerlässlich. Im Ratgeber von toom Baumarkt erfährst du, woran du unbedingt denken solltest, wenn du deinen Arbeitsplatz richtig und ergonomisch einrichten möchtest. Außerdem erhältst du einige Einrichtungstipps zur Raumgestaltung, um dein Büro modern und gemütlich zu gestalten.


Die Grundlagen moderner Büroeinrichtung

Junger Mann am Schreibtisch

Menschen verbringen täglich viele Stunden an ihrem Arbeitsplatz. Dementsprechend wichtig ist es, eine angenehme Umgebung zu schaffen, die nicht nur die Produktivität fördert, sondern auch gesundheitlichen Beschwerden wie etwa Rückenschmerzen und Muskelverspannungen durch falsche Sitzmöbel vorbeugt. Damit du bei den vielen Aspekten, die es beim Einrichten von Büros zu beachten gilt, nicht den Überblick verlierst, sind hier die wichtigsten Bausteine für dich zusammengefasst.

Finde die perfekte Büro-Beleuchtung im toom Onlineshop.Zum Shop

Größe der Bürofläche

Dunkles, modernes Büro mit Holz

Bevor es an die konkrete Planung der Büroausstattung geht, solltest du zunächst einen genaueren Blick auf die Räumlichkeiten werfen: Wie viel Fläche steht zur Verfügung? Lassen die Büromöbel sich so platzieren, dass noch ausreichend Platz zwischen den Arbeitsplätzen frei ist und Raum für Bewegungen wie das Vor- und Zurückrollen des Schreibtischstuhls bleibt? Experten empfehlen, beim Einrichten des Büros mindestens 10 m² Fläche pro Arbeitsplatz einzukalkulieren. Durch die Einhaltung dieses Richtwerts reduziert sich die Unfallgefahr am Arbeitsplatz erheblich. Beachte bei der Planung auch, dass neben Schreibtisch und Bürostuhl noch ausreichend Stau- und Lagerraum vorhanden sein muss.


Die richtige Beleuchtung

Nahaufnahme von jungem Mann am Laptop

Ein helles Büro mit Fenstern, durch die natürliches Tageslicht in den Raum fällt, schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre und steigert die Leistungsfähigkeit. Da jedoch nicht jeder Büroraum von Tageslicht durchflutet wird, lege bei der Einrichtung ein besonderes Augenmerk auf eine gute Beleuchtung. Gerade in der dunklen Jahreszeit oder in den Abendstunden ist eine Lampe auf jedem Schreibtisch ein Muss. Zusätzliche Stand- und/oder Deckenleuchten komplettieren die Bürobeleuchtung. Achte beim Einrichten des Büros darauf, dass die Lichtquellen keine Bildschirmreflexionen verursachen oder blenden.


Sicherheit am Arbeitsplatz

Um ein modernes Büro einzurichten, musst du auch einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Vor allem, wenn am Arbeitsplatz vertrauliche Unterlagen verstaut werden, ist es wichtig, dass das Büro abschließbar ist und Unbefugte sich keinen Zutritt verschaffen können. Auch die Installation eines Rauch- und eines Feuermelders ist empfehlenswert oder sogar gesetzlich vorgeschrieben. Fluchtwege müssen frei bleiben.


Höhenverstellbarer Schreibtisch

Frau steht an höhenverstellbarem Schreibtisch

Ein hochwertiger Schreibtisch ist die Grundlage eines jeden Arbeitsplatzes. Er sollte mindestens 160 × 80 cm hoch sein und stabil stehen, ohne zu wackeln. Besonders wichtig ist die exakte Einstellung der individuellen Sitzhöhe, weshalb du in einen Schreibtisch investieren solltest, der über verstellbare Schraubfüße verfügt. Der Schreibtisch sollte idealerweise im rechten Winkel zum Fenster platziert werden, sodass du weder ins Licht schaust noch Reflexionen die Sicht auf den Computerbildschirm stören. Vorteilhaft sind elektrisch höhenverstellbare Schreibtische: Zwar sind sie etwas kostspieliger als herkömmliche Schreibtische, jedoch tust du durch den flexiblen Wechsel zwischen dem Arbeiten im Sitzen und Stehen deiner Gesundheit langfristig etwas Gutes.


Ergonomischer Bürostuhl

Zu jedem Schreibtisch gehört ein passender Bürostuhl. Dieser ist im Idealfall höhenverstellbar, verfügt über justierbare Kopfstützen und Armlehnen und lässt sich an die individuellen Körpermaße anpassen. Lendenstützen am Bürostuhl beugen Fehlhaltungen wie einem Rundrücken oder einem Hohlkreuz vor.


Elektronische Arbeitsgeräte

Junge Frau im Büro

Bildschirme, Drucker, Scanner und Beamer: Wer ein Büro einrichten möchte, muss meist auch eine ganze Reihe elektronischer Geräte anschaffen. Vor allem vor PC-Monitoren und Laptops verbringen Menschen an Arbeitsplätzen in der Regel viele Stunden am Tag. Möchtest du den Arbeitsplatz richtig und funktional einrichten, solltest du den Bildschirm frontal zur Sitzposition platzieren. Der Bildschirm sollte etwa eine Armlänge entfernt stehen und die obere Kante sollte sich auf Augenhöhe befinden. Damit du alles gut lesen kannst, solltest du Bildschirme nicht vor einem Fenster platzieren und leicht nach hinten neigen.


Ergonomische Büroeinrichtung

Ergonomischer Arbeitsplatz

Ergonomie ist bei der Büroeinrichtung längst zu einem viel verwendeten Schlagwort geworden – zu Recht! Führt man den Begriff auf seine ursprüngliche Definition zurück, so meint er die optimale wechselseitige Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen. Ziel der Ergonomie ist es, bestmögliche Arbeitsleistung zu erhalten und zugleich die physische und psychische Gesundheit der Arbeitnehmenden zu fördern. Deshalb solltest du Inventar auswählen, das zur Körpergröße und -statur des Mitarbeitenden passt.

Eine ergonomische Sitzposition am Schreibtisch beugt Volkserkrankungen wie Rückenschmerzen effektiv vor. Ideal ist eine Haltung, bei der Ober- und Unterschenkel sowie Ober- und Unterarm jeweils einen rechten Winkel bilden. Die richtige Büroeinrichtung schließt daher auch den Kauf ergonomischer und höhenverstellbarer Bürostühle ein.


Homeoffice: Büro im eigenen Zuhause ergonomisch einrichten

Praktisches Homeoffice

Viele Unternehmen stellen es ihren Mitarbeitenden mittlerweile frei, ob sie im Firmenbüro oder zu Hause arbeiten möchten. Bestimmte Berufsgruppen sowie ein Großteil der Selbstständigen sind ebenfalls teilweise oder ausschließlich im Homeoffice tätig. Ein Büro im eigenen Zuhause einzurichten bringt oft andere Herausforderungen mit sich als die Ausstattung eines Unternehmensbüros. Wichtig ist natürlich, dass du auch in deinen eigenen vier Wänden möglichst ablenkungs- und störungsfrei arbeiten kannst. Doch durch die Nähe zu Privaträumen, Familie oder Mitbewohnern ist es oft gar nicht so leicht, eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre und die nötige Ordnung im Haushalt herzustellen.

Wenn es die Größe deiner Wohnung zulässt, solltest du dein Homeoffice am besten in einem separaten Raum einrichten, in dem alle für deine Arbeit notwendigen Strom-, Telefon- und Internetanschlüsse vorhanden sind. Wenn du zu Hause keinen Monitor, sondern einen Laptop nutzt, ist ein zusätzlicher Notebookständer oder eine erhöhte Docking-Station für ein rückenschonendes Arbeiten empfehlenswert. Ansonsten gelten für das Einrichten des Büros zu Hause dieselben Grundregeln wie für das Einrichten sonstiger Arbeitsplätze.


Weitere Einrichtungstipps und Ideen für dein Büro

Modernes Büro

Nachdem du dich mit den Grundpfeilern moderner Büroeinrichtung beschäftigt und diese umgesetzt hast, soll natürlich auch noch Raum zur freien Gestaltung bleiben. Willst du dein Büro besonders gemütlich einrichten, darf eine Sitzmöglichkeit nicht fehlen, die sich beispielsweise für den Empfang von Kunden oder Gästen im Büro, aber auch für kleine Pausen der Mitarbeitenden nutzen lässt. Eine Sitzecke kannst du optional noch mit einem hübschen Beistelltisch oder einem Sideboard mit Kaffeemaschine ausstatten.

Auch Einrichtungsideen für grüne Büros werden immer beliebter. Pflanzen sollten allein schon deshalb nicht fehlen, da sie Schall absorbieren und die oft stickige Büroluft kontinuierlich reinigen. Zudem tragen zum Einrichtungsstil passende Zimmerpflanzen zum allgemeinen Wohlbefinden bei und fördern so Arbeitsmotivation und Leistungsfähigkeit. Auch flexibel verschiebbare Schallschutzwände, Bilder und Teppiche werten dein Büro auf und schaffen eine Wohlfühlatmosphäre, die deine Mitarbeitenden gern zur Arbeit kommen lässt.


Mehr Ratgeber zum Thema Raumgestaltung


Das könnte dich auch interessieren