Badezimmer streichen

Gestrichene Wände sind eine schöne Alternative zu Fliesen im Badezimmer. Allerdings ist es in Feuchträumen wichtig, Schimmelbefall und Wasserflecken schon beim Streichen vorzubeugen. Welches Produkt aus dem toom Sortiment das richtige für Badezimmer ist und wie du beim Streichen richtig vorgehst, erfährst du hier.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Dauer: Ein bis zwei Stunden je nach Größe des Badezimmers

Werkzeug: Flachpinsel, Walze, Badweiß, Fliesenlack, Fliesengrundierung


Schritt 1: Vorbereitung

Für Anstriche von Wänden- und Decken im Innenbereich mit erhöhter Belastung durch Feuchtigkeit und Wasserdampf wie Badezimmer und Waschräume eignet sich besonders toom Badweiß.  Sein Filmschutz* beugt einem Schimmelbefall zuverlässig vor. Außerdem ist toom Badweiß feuchtigkeitsregulierend und zeichnet sich durch eine extra starke Deckkraft aus.

Bevor du dein Badezimmer streichst, muss der Untergrund tragfähig, sauber, trocken und fettfrei sein. Lose Teile müssen zuerst entfernt werden. Leimfarben und kreidende Untergründe abwaschen, sandende und saugende Untergründe mit toom Wand- und Deckengrundierung verfestigen. Verwende zum Abkleben hochwertiges Malerkrepp.

*Dieses Produkt ist eine „behandelte Ware“ nach EU-Verordnung 528/2012 (kein Biozid-Produkt) und enthält folgenden bioziden Wirkstoff: 2-octyl-2H-isothiazol-3-on (CAS 26530-20-1).


Schritt 2: Verarbeitung

Toom Badweiß kann gestrichen, gerollt und airless gespritzt werden, um dein Badezimmer zu gestalten. Streiche Ecken, Kanten und schwer zugängliche Stellen mit einem Flach- oder Heizkörperpinsel oder einer kleinen Rolle (10 cm) vor. Um sichtbare Ansätze zu vermeiden, zusammenhängende Flächen nass in nass ohne Unterbrechung und als Ganzes durcharbeiten. In den Arbeitspausen Pinsel und Rolle mit Plastikfolie fest umwickeln. Nach Verarbeitung des Produkts die Arbeitsgeräte mit warmem Wasser reinigen.


Schritt 3: Anstrich

1. Zuerst Ecken und Kanten mit einem Flach- oder Heizkörperpinsel streichen.

2. toom Farbrolle leicht anfeuchten, zur Hälfte in Farbe tauchen und sorgfältig einrollen.

3. Arbeiten im „Kreuzgang“: Zunächst 2–3 Bahnen gleichmäßig von oben nach unten aufrollen.

4. Anschließend die Farbe quer verteilen und zuletzt leicht von oben abrollen.


Die passende Farbe für dein Projekt

  • toom Badweiß
  • toom Premium Walze mit fleeceSkin plus-Bezug
  • toom Premium Flachpinsel mit solidPeakmix-Borste
  • toom Badweiß

Tipp zum Fliesen überstreichen

Möchtest du auf Fliesen in deinem Badezimmer nicht verzichten, kannst du auch diese durch einen Anstrich gestalten und so Alterserscheinungen überdecken. Dafür eignet sich Fliesenlack. Vor dem Anstrich ist es wichtig, den Untergrund gründlich zu säubern und mit einer Fliesengrundierung vorzubehandeln.