Überstreichen von bunten Wänden

Ob beim Auszug oder im Rahmen einer Renovierung, manchmal ist es notwendig, bunte Wände weiß zu überstreichen. Mit der richtigen Farbe und einer gründlichen Vorbereitung sorgst du schon in einem Durchgang für ein einwandfreies Ergebnis. Lese hier, wie du farbige Wände erfolgreich weiß streichst.

So geht's

1. Vorbereitung

Untergründe müssen tragfähig, sauber, trocken und fettfrei sein, bevor Sie bunte Wände überstreichen. Entferne lose Teile. Leimfarben und kreidende Untergründe abwaschen, sandende und saugende Untergründe mit toom Wand- und Deckengrundierung verfestigen.

Abkleben: Verwende am besten hochwertiges Malerkrepp, denn dieses liegt besser auf der Fläche auf und kann mit dem Finger leicht angedrückt werden, sodass die Zwischenräume zwischen Klebeband und Wand nur minimal ausfallen.


2. Verarbeitung

toom Innenfarben können gestrichen, gerollt und airless gespritzt werden. Streiche Ecken, Kanten und schwer zugängliche Stellen mit einem Flach- oder Heizkörperpinsel oder einer kleinen Rolle (10 cm) vor. Um sichtbare Ansätze zu vermeiden, zusammenhängende Flächen nass in nass ohne Unterbrechung und als Ganzes durcharbeiten. Ein guter Farbroller mit mittlerer Florrolle und einem Bezug aus künstlichem Lammfell erleichtert es, intensive Farbtöne zu überstreichen. Entscheidend ist außerdem die Deckkraft der Farbe. Wähle für das Überstreichen bunter Wände eine Dispersion mit hoher Deckkraft. 


3. Anstrich

1. Zuerst Ecken und Kanten mit einem Flach- oder Heizkörperpinsel streichen.

2. toom Farbrolle leicht anfeuchten, zur Hälfte in Farbe tauchen und sorgfältig einrollen.

3. Arbeiten im „Kreuzgang“: Zunächst 2–3 Bahnen von oben nach unten gleichmäßig aufrollen.

4. Anschließend quer verteilen, ohne erneut Farbe aufzunehmen und zuletzt leicht von oben abrollen.

Je nach Intensität des bunten Voranstrichs und je nach Deckkraft der weißen Dispersion muss gegebenenfalls mehrmals übergestrichen werden.

Das braucht man

  • toom Premiumweiß
  • toom Premium Walze mit fleeceSkin plus-Bezug
  • toom Premium Flachpinsel mit solidPeakmix-Borste
  • toom Premiumweiß

Werkzeug

Die Wahl des richtigen Werkzeugs trägt entscheidend zum Erfolg des Projektes bei. Zum toom Premiumweiß empfehlen wir die Premium Walze mit fleeceSkin plus-Bezug.

Tipp: Als Mieter kannst du selbst entscheiden, in welcher Farbe du deine Wände streichen willst. Beim Auszug ist es jedoch häufig notwendig, bunte Wände wieder in hellen und neutralen Farben zu streichen. Plane deshalb bei einem Wohnungswechsel die notwendige Zeit für das Überstreichen farbiger Wände ein. 

Das könnte dich auch interessieren